English中文 — EspañolFrançaisItaliano日本語한국어Português ру́сскийNederlands

Wenn es um die Frage geht, was auf Airbnb gut läuft und was noch besser laufen könnte, bist du der Experte. Und deshalb haben uns dein Feedback und deine Ideen dazu inspiriert, die Kalenderfunktionen zu erweitern. Dank dieser Updates vermeidest du doppelte Buchungen, erhältst einen Überblick deiner Verfügbarkeit im gesamten Jahr, wirst an das Aktualisieren deines Kalenders erinnert – und vieles mehr! All diese Funktionen sind neu:

Blockiere deinen Kalender effektiv

Viele Gastgeber wählen ein fortlaufendes Zeitfenster von 3, 6, 9 oder 12 Monaten aus, in dem gebucht werden kann. Bisher konntest du dabei aber nicht verhindern, dass bestimmte Tage automatisch zur Buchung freigegeben wurden, wenn der Zeitraum dieser Buchungsfenster vorbei war. Wenn du zum Beispiel Familienbesuch an den Feiertagen eingeplant hattest oder dir das Wochenende deines Hochzeitstages freihalten wolltest, musstest du bisher entweder täglich deinen Kalender kontrollieren, um zu verhindern, dass Tage zur Buchung freigegeben wurden, unerwartete Buchungen in Kauf nehmen oder aber das fortlaufende Buchungsfenster komplett deaktivieren. Das war unpraktisch und hat manchmal zu stornierten Buchungen geführt – also haben wir eine einfache Lösung entwickelt.

Die neue Funktion zum effektiven Blockieren ermöglicht es dir, Reisedaten zu blockieren, die außerhalb deines fortlaufenden Buchungsfensters liegen. Wenn du bestimmte Daten blockieren möchtest, brauchst du bloß die folgenden Schritte durchzuführen:

Wenn du ein fortlaufendes Zeitfenster eingestellt hast und die Verfügbarkeit eines Datums bearbeiten möchtest, das außerhalb des verfügbaren Zeitrahmens liegt, öffne deinen Kalender und wähle das entsprechende Datum aus. Auf der nächsten Seite siehst du, dass das Datum derzeit als „Nicht verfügbar (bis DATUM)“ angezeigt wird – nach diesem Zeitfenster wird sich das fortlaufende Buchungsfenster öffnen und das Datum zur Buchung freigegeben. Wenn du das Datum so blockieren möchtest, dass es nicht freigegeben wird, wenn der Zeitraum des Buchungsfensters vorbei ist, wähle „Blockiert“ aus. Dann ist das Datum effektiv blockiert. Wenn du es dir anders überlegst und das Datum doch verfügbar sein soll, sobald das Zeitfenster vorüber ist, schalte einfach wieder auf „Nicht verfügbar (bis DATUM)“ um.

 

Jahresübersicht im Kalender

Bei den Airbnb Open 2016 in Los Angeles baten uns Gastgeber darum, ihren Kalender im Jahresüberblick sehen zu können statt nur monatsweise. Das hat es euch bisher erschwert, eure Verfügbarkeit in der ferneren Zukunft zu verwalten, weil ihr immer nur einen Monat nach dem anderen überprüfen konntet. Es ist natürlich aufwendig, sich durch 12 einzelne verfügbare Monate zu klicken, um sicherzugehen, dass alles stimmt. Also haben wir eine neue Kalenderansicht entwickelt, die dir einen Überblick über deine Verfügbarkeit in den nächsten 12 Monaten ermöglicht.

Wenn du dir diese Übersicht anschauen möchtest, rufe deinen Kalender auf und klicke oben rechts neben „Monat“ auf „Jahr“.

Erinnerungen, deinen Kalender zu aktualisieren

Wenn man viel um die Ohren hat, vergisst man es leicht einmal, seinen Kalender zu aktualisieren. Wir haben praktische E-Mails entworfen, die dich ans Aktualisieren erinnern, wenn du seit mehr als einer Woche nicht mehr deinen Kalender geöffnet hast. Das kann verhindern, dass du Buchungen stornieren musst, und du kannst diese Erinnerungen jederzeit abbestellen. Wenn dein Kalender vollständige Verfügbarkeit anzeigt, erhältst du diese E-Mails nicht.

Wir sind gespannt, wie diese Änderungen dir als Gastgeber das Leben erleichtern werden. Lass uns wissen, was du davon hältst, und teile deine guten Ideen weiterhin mit uns im Community Center. Wir wünschen dir viel Freude mit deinen Gästen!