English中文 EspañolFrançaisItaliano日本語한국어Portuguêsру́сскийNederlands

Für uns ist es wichtig zu erfahren, wie ihr als Gastgeber Gäste empfangt und wie ihr dazu die Tools nutzt, die wir für euch entwickeln. In unserem Community Center ist die Sofortbuchungsfunktion in letzter Zeit ein heißes Thema gewesen. Wir haben eure Fragen gesammelt – und unser Team hat heute die Antworten für euch. Wir möchten, dass ihr wichtige Entscheidungen mit einem guten Gefühl treffen könnt.

Warum Sofortbuchung? Was sind ganz konkret die Vorteile?

Mehrere Gründe sprechen für die Sofortbuchung.

Viele von euch verdienen als Gastgeber euer Geld. Ihr investiert Zeit und Mühe und möchtet, dass eure Gäste sich bei euch zuhause wohlfühlen. Außerdem verlasst ihr euch auf eure Einnahmen als Gastgeber. Inserate mit Sofortbuchung werden in vielen Fällen doppelt so oft gebucht wie Inserate, bei denen der Gast erst eine Buchungsanfrage senden muss. Warum ist das so?

  1. Gäste bevorzugen es, wenn sie sofort buchen können. Das spart Zeit und der Rest der Reise kann dann viel leichter geplant werden.
  2. Gäste können auf unserer Seite nach Inseraten mit Sofortbuchung filtern. 2 von 3 Buchungen auf Airbnb sind Sofortbuchungen.
  3. Auch ihr als Gastgeber spart mit der Sofortbuchung Zeit: Ihr müsst nicht mehr jedes Mal reagieren, wenn ein Gast eine Buchungsanfrage sendet.

Airbnb ermöglicht es dir nicht nur, dir auf selbstständige Weise Geld dazuzuverdienen, sondern du bist auch Teil einer Bewegung, die es sich auf die Fahnen schreibt, dass jeder überall auf der Welt zuhause sein kann. Die Sofortbuchungsfunktion kann dazu beitragen.

  1. Sie sorgt für Gleichberechtigung auf Airbnb.
  2. Unsere Datenanalyse ergibt, dass ein Gast, dessen allererste Buchungsanfrage abgelehnt wurde (oder der vom Gastgeber nichts gehört hat) Airbnb mit hoher Wahrscheinlichkeit nie wieder nutzen wird. Im Vergleich dazu verreisen selbst Gäste, die nach einem Aufenthalt eine Bewertung mit nur einem Stern abgegeben haben, mit höherer Wahrscheinlichkeit trotzdem noch mal mit Airbnb!
  3. Gäste, die Buchungsanfragen verschicken, sind nicht unbedingt die besseren Gäste. Wir stellen immer wieder fest, dass Gäste, die sofort gebucht haben, vom Gastgeber im Schnitt gleich hohe Bewertungen bekommen.

Wenn ich die Sofortbuchung aktiviere, erhalte ich dann mehr Buchungen?

Mit hoher Wahrscheinlichkeit, ja. Hier sind ein paar Gründe dafür:

  1. Gäste bevorzugen die Sofortbuchung. Über 60 % aller Übernachtungen auf Airbnb werden mittlerweile sofort gebucht.
  2. Sofort buchbare Inserate erscheinen in den Suchergebnissen weiter oben.
  3. Wenn Gäste bei der Suche nach einer Unterkunft den Filter für die Sofortbuchung aktivieren werden nur noch sofort buchbare Inserate angezeigt.
  4. Mehr Klicks bedeuten häufig mehr Buchungen. Sofort buchbare Inserate erhalten oft doppelt so viele Buchungen wie Inserate mit Buchungsanfrage.

Ich bin neu als Gastgeber. Mir war nicht klar, dass meine Unterkunft sofort buchbar wird. Jetzt habe ich ungefragt eine Buchung bekommen, die ich gar nicht wahrnehmen kann, weil mein Kalender noch nicht auf dem neuesten Stand war. Ich musste die Buchung stornieren und habe eine Strafe bekommen. Warum ist die Sofortbuchung standardmäßig aktiviert?

Neuen Gastgebern gegenüber erwähnen wir explizit, dass ihr Inserat sofort gebucht werden kann, aber uns ist auch bewusst, dass wir unsere Kommunikation diesbezüglich noch verbessern können. Wer zum ersten Mal Gastgeber wird, für den ist vieles noch neu. Deshalb erlassen wir Gastgebern die Stornierungsgebühr für eine Stornierung alle sechs Monate (erfahre mehr).

Wir möchten, dass neue Gastgeber von Anfang an die Sofortbuchung nutzen, weil wir an eine Welt glauben (und an einer Welt arbeiten möchten), in der jeder überall zuhause sein kann. Außerdem bevorzugen Gäste die Sofortbuchung, und Gastgeber können auf diese Art mehr verdienen. Nach und nach wird die Sofortbuchung auf Airbnb die bevorzugte Buchungsart werden. Wir möchten, dass neue Gastgeber direkt einen Vorgeschmack auf die Zukunft bekommen.

Wenn ich mit einem Gast nicht klargekommen bin, kann ich dann verhindern, dass er meine Unterkunft in Zukunft wieder per Sofortbuchung belegt?

Ja! Seit Neuestem verhindert das System automatisch, dass Gäste, denen du ein negatives Feedback oder eine Bewertung mit weniger als drei Sternen gegeben hast, wieder bei dir buchen können.

Hier geht es um mein Zuhause. Ich möchte kontrollieren können, wer bei mir übernachtet. Wie kann ich sicher sein, dass der Gast, der bei mir vor der Tür steht, auch wirklich dieselbe Person ist, die gebucht hat?

Bevor Gäste eine Unterkunft auf Airbnb buchen können, müssen sie bestimmte Nachweise erbringen. Dazu gehören eine verifizierte Telefonnummer, die E-Mail-Adresse und Zahlungsinformationen. Außerdem können Gastgeber und Gäste ihre sozialen Netzwerke wie Facebook oder LinkedIn mit ihrem Airbnb-Account verknüpfen.

Gastgeber können verlangen, dass Gäste einen amtlichen Lichtbildausweis vorlegen. Gäste müssen dann ein Selfie schießen, das wir bei Airbnb mit dem Ausweisbild vergleichen. Diese verschiedenen Möglichkeiten der Verifizierung geben dir mehr Sicherheit.

Warum schiebt Airbnb Inserate mit Sofortbuchung in der Suche nach oben? Dann habe ich ja einen Nachteil, nur weil ich lieber ohne die Sofortbuchung arbeiten möchte!

Genau wie du möchten wir, dass Reisende sich für eine Unterkunft auf Airbnb entscheiden. Deshalb begünstigen wir Inserate mit Sofortbuchungsoption in den Suchergebnissen. Gäste buchen mit viel höherer Wahrscheinlichkeit, wenn sie nicht erst abwarten müssen. Daher ermutigen wir Gastgeber dazu, die Sofortbuchung zu verwenden, um zwei Fliegen mit einer Klappe zu schlagen: mehr Einnahmen und ein besseres Buchungserlebnis für Gäste und Gastgeber.

Wie und wann kann ich die Sofortbuchung ausschalten?

Klar, die Sofortbuchung ist nicht für jeden das Richtige, also kannst du sie jederzeit in deinen Buchungseinstellungen deaktivieren. Aber schau dir vorher doch noch mal alle Optionen an, mit denen du deine Gäste, Kalender und Reservierungen verwalten kannst. Sie sollen dir helfen, nur solche Buchungen zu bekommen, die auch tatsächlich zu dir passen. Wenn du zum Beispiel das Gefühl hast, eine Buchung jagt die andere und dir bleibt gar keine Zeit mehr dazwischen, könntest du den Kalender so einstellen, dass er nach oder vor jeder Buchung automatisch eine bestimmte Anzahl an Nächten blockiert.

Wie oft kann ich eine Sofortbuchung sanktionsfrei stornieren, und aus welchen Gründen?

Gastgeber, die sich für die Sofortbuchung entscheiden, dürfen sanktionsfrei stornieren, wenn ein Gast gegen eine Hausregel verstößt, plant, gegen eine Hausregel zu verstoßen, oder wenn der Gastgeber bei der Buchung ein ungutes Gefühl hat. Sanktionsfrei bedeutet: keine Gebühren, keine automatische Erwähnung der Stornierung in den Bewertungen, keine blockierten Daten und keine Auswirkungen auf den Status als Superhost.

Was nicht geht, ist: aus Gründen stornieren, die gegen unsere Antidiskriminierungs-Richtlinie verstoßen. Wenn ein Gast uns mitteilt, dass gegen ihn diskriminiert wurde, schaut sich unser Team die Stornierung näher an und entscheidet über mögliche Sanktionen.

Warum drängt ihr auf Sofortbuchung? Das macht Airbnb doch irgendwie viel unpersönlicher.

Wir möchten keineswegs den persönlichen Kontakt reduzieren, aber wir möchten, dass Gastgeber weniger logistischen Aufwand haben (E-Mails schreiben, Fragen beantworten, Hausregeln abklären etc.) und sich stattdessen mehr auf die Gastfreundschaft allgemein konzentrieren – denn darum geht es bei Airbnb ja eigentlich.

Wir glauben außerdem, dass sich Gäste willkommener fühlen, wenn sie sofort buchen können. Wenn Buchungsanfragen gestellt werden müssen, kassieren Gäste oft zunächst mehrere Absagen, selbst wenn sie alle Kriterien erfüllen. Es ist gar nicht so einfach, eine Reise zu planen, wenn man auf einen Gastgeber wartet, der sich Zeit lässt oder womöglich gar nicht reagiert. Wenn Gäste den Buchungsvorgang zu schwierig finden, vermeiden sie Airbnb häufig bei ihrer nächsten Reise. Wenn sie dagegen wissen, dass sie auf Airbnb nicht nur eine passende und gemütliche Unterkunft finden, sondern sie auch noch direkt buchen können, gibt das Gästen das nötige Vertrauen, um auch in Zukunft mit Airbnb zu verreisen.

Ich bin bereits seit einer Weile Gastgeber und habe auch die Sofortbuchung schon ausprobiert. Die Gäste haben sich dann nicht an meine Hausregeln gehalten. Warum also sollte ich Sofortbuchungen erlauben?

Ausnahmen bestätigen die Regel. Ganz generell aber erhalten Gäste, egal ob sie per Sofortbuchung oder Buchungsanfrage anreisen, von ihren Gastgebern hinterher gleich hohe Bewertungen. Wir stellen immer wieder fest, dass die Art von Reisen und die Art von Gästen sich nicht unterscheidet, egal ob Sofortbuchung oder Buchungsanfrage.

In deinen Hausregeln und deiner Inseratsbeschreibung hast du die Möglichkeit, deine Erwartungen klipp und klar zu formulieren, sodass deine Gäste und du beide wisst, woran ihr seid.

Wir möchten, dass sich Gastgeber sicher sein können, dass die richtigen Gäste zu ihnen kommen, egal ob via Sofortbuchung oder Buchungsanfrage. Aus diesem Grund gestatten wir es Gastgebern, jederzeit online sanktionsfrei zu stornieren, wenn sie sich mit einer Buchung nicht wohlfühlen oder ein Gast sich nicht an die Hausregeln hält. Mehr über Stornierungen erfährst du in unserem Hilfe-Center.

Warum müssen Sofortbucher ihren Lichtbildausweis verifizieren lassen und andere Gäste nicht?

Vor ihrer ersten Buchung müssen alle Gäste ihren vollständigen Namen, ihre E-Mail-Adresse, Telefonnummer und Zahlungsinformationen angeben und bestätigen. Gastgeber von sofort buchbaren Inseraten haben nicht die Möglichkeit, sich jeden einzelnen Gast vorher anzuschauen. Deshalb müssen Sofortbucher ihren Ausweis bei Airbnb vorlegen. Gastgeber können sich so viel sicherer sein, dass auch tatsächlich der Gast anreist, der gebucht hat. Wird eine Unterkunft sofort gebucht, bekommt der Gastgeber Zugriff auf sämtliche Bewertungen, die der Gast in der Vergangenheit erhalten hat – aber eben erst nach der Buchung. Deshalb räumen wir Gastgebern die Möglichkeit ein, die Sofortbuchung nur Gästen zu erlauben, die bereits Erfahrungen auf Airbnb gesammelt und ausschließlich positive Bewertungen bekommen haben.

Ein Vorschlag: Könntet ihr es nicht so einrichten, dass wir bestimmte Zeiträume im Kalender zur Sofortbuchung freigeben können und andere normal gebucht werden müssen?

Das ist eine super Idee! Wir schauen uns derzeit an, ob und wie das umgesetzt werden könnte und halten euch auf dem Laufenden, falls wir diese Option einbauen.

Wenn ich die Sofortbuchung deaktiviere, verschwindet dann mein Inserat aus der Suche?

Nein, dein Inserat verschwindet nicht aus der Suche. Gäste haben allerdings die Möglichkeit, einen Filter so zu setzen, dass ihnen nur noch sofort buchbare Unterkünfte angezeigt werden. In manchen Fällen kann dieser Filter standardmäßig aktiviert sein. Ist der Filter aktiv, werden keine Inserate angezeigt, für die der Gast eine Buchungsanfrage versenden muss, es sei denn, er deaktiviert den Filter.

Wir hoffen, diese Informationen waren nützlich für dich. Du hast noch Diskussionsbedarf? Dann schau dich in unserem Community Center um.