English中文 EspañolFrançaisItaliano日本語한국어Portuguêsру́сскийNederlands

Gastgeber zu sein, ist mit einem gewissen Aufwand verbunden. Es kann viel Zeit kosten, Buchungsanfragen zu verwalten, die Unterkunft zu putzen, sie in Schuss zu halten und sich um Gäste zu kümmern. Eure Zeit ist kostbar, also sollten die Gastgeber-Tools, die ihr braucht, leicht zu finden und zu verwenden sein.

Wir haben von der Gastgeber-Community gehört, dass ihr auf der Airbnb-Website bestimmte Tools nicht immer so leicht finden und nutzen konntet, wie ihr euch das gewünscht hättet. Ihr habt uns darauf hingewiesen, dass die Reihenfolge und Bezeichnung einzelner Features auf dem Smartphone und Computer nicht einheitlich waren. So war zum Beispiel der Kalender schwer zu finden, aber der Bildschirm vollgepackt mit Tools, die ihr nie genutzt habt. Und ihr fandet es etwas verwirrend, wenn ihr Airbnb als Gastgeber genutzt habt und euch dabei Funktionen für Reisende angezeigt wurden anstelle der Features, die für euch als Gastgeber relevant sind.

Also haben wir uns ans Werk gemacht! Im Laufe der nächsten Wochen werdet ihr Änderungen auf der Website entdecken, die auf euer Feedback zurückgehen. Während der letzten Monate haben wir hunderte Gastgeber befragt, wie sie unsere Website nutzen und was man verbessern könnte. Wir haben Prototypen von vielen verschiedenen Lösungen entwickelt und Gastgeber dazu eingeladen, sie zu testen und Feedback zu geben. Hier sind einige der Änderungen, zu denen ihr uns inspiriert habt:

  • Die Navigation ist jetzt einheitlich, ob auf deinem Telefon oder auf deinem Computer
  • Schlüsselfunktionen für Gastgeber und Tools wie Nachrichten und Kalender sind nun besser zugänglich
  • Gastgeber, die selbst auch mit Airbnb verreisen, können jetzt vom Gastgeber- in den Reisemodus wechseln und umgekehrt

Hier ist ein Blick hinter die Kulissen, wie wir mit Gastgebern die Veränderungen erarbeitet haben und was wir dabei lernten:

Wir haben mehr über eure Prioritäten erfahren

Um zu verstehen, wie Gastgeber an ihre Aufgaben herangehen, haben wir eine Reihe von Gastgebern aus San Francisco in unsere Firma eingeladen. Wir haben circa 40 Karten mit typischen Aufgaben von Gastgebern bedruckt, von „Kalender aktualisieren“ über „Frage eines Gastes beantworten“ bis hin zu „Community Center besuchen“. Jeder Gastgeber wurde gebeten, diese Karten in Gruppen einzuteilen und die Gruppen nach ihrer Wichtigkeit zu bewerten.

Unsere Analyse der Ergebnisse hat uns gezeigt, welche Funktionen und Aufgaben euch am wichtigsten sind. An erster Stelle stehen die Aufgaben, die ein Gastgeber jeden Tag erledigt, zum Beispiel auf Nachrichten antworten und den Kalender aktualisieren. Als Nächstes folgen Aufgaben, die das Gäste-Erlebnis verbessern. Dazu gehören Bewertungen und das Sammeln von Ideen zum Thema Gastfreundschaft. Auf dem dritten Platz liegen die Funktionen, die unsere Gastgeber miteinander verbinden, wie zum Beispiel das Community Center.

Wir haben eine Umfrage unter vielen Gastgebern gemacht

Bevor wir irgendwelche Änderungen vornahmen, wollten wir Feedback von der erweiterten Gastgeber-Community bekommen. Also haben wir auch eine Online-Umfrage erstellt, in der Gastgeber Stichwörter in Gruppen sortieren sollten. Die Auswertung der Daten half uns dabei, die vier wichtigsten Aufgabenbereiche zu bestimmen: 1. Nachrichten, 2. Kalender, 3. Inserate und 4. Statistiken.

Es gab ein eindeutiges Bedürfnis nach einer Homepage oder einem Dashboard, um den Überblick über dringende Aufgaben und Benachrichtigungen zu behalten. Und obwohl solche Dinge wie die Account-Verwaltung, das Community Center oder das Hilfe-Center wichtig sind, sind sie nicht ganz so zentral in euren Bedürfnissen als Gastgeber. Darum haben diese Kategorien im neuen Design eine etwas niedrigere Priorität bekommen.

Wir haben das Design mithilfe von Prototypen optimiert

Anschließend haben wir uns darangemacht, anhand der gesammelten Daten eine vereinfachte Website zu designen. Sie und die App sollten einheitlich sein, also haben wir die Seite in die Bereiche „Gastgeben“ und „Reisen“ unterteilt. Dadurch konnten wir für beide die Navigation vereinfachen. Als Nächstes haben wir die wichtigsten Aufgaben-Kategorien in die linke obere Ecke des Bildschirms verlegt, damit sie leichter zu finden sind. Die Tools, die seltener benutzt werden, befinden sich jetzt in einem Menü hinter deinem Profilbild oben rechts.

Damit man im neuen Design bestimmte Tools tatsächlich leichter wiederfindet, haben wir einen Prototyp der Website erstellt und Gastgeber gebeten, ihn auszuprobieren. Mithilfe ihres Feedbacks haben wir das Design noch weiter verbessert – und nun kannst auch du es ausprobieren! Wenn du dich jetzt auf Airbnb.de einloggst, kannst du oben rechts dein Profilbild anklicken und „In den Gastgeber-Modus“ auswählen. Die Website merkt sich diese Einstellung, du bist also beim nächsten Log-in automatisch im selben Modus wie vorher, entweder „Gastgeben“ oder „Reisen“. Wenn du in den Gastgeber-Modus wechselst, wird dir dein Dashboard angezeigt, mit Links zu den wichtigsten Gastgeber-Aufgaben am oberen Bildschirmrand. Wir arbeiten noch an dieser Änderung; wenn sie bei dir bisher nicht auftaucht, wird sie es bald tun!

Wir hoffen, dass ihr durch diese Veränderungen leichter das findet, was ihr sucht, und euch noch besser den Aufgaben – und Freuden – widmen könnt, die zum Gastgebersein dazugehören.

Lass uns wissen, was du von den Änderungen hältst. Beteilige dich an der Diskussion im Community Center.