English  Español   中文 –   German  Français  Italiano –  日本語  한국어  русский  Português  Nederlands

Das Anbieten einer Airbnb-Entdeckung kann eine spannende Gelegenheit sein, dein Geschäft aufzubauen und deine Begeisterung mit Gästen auf der ganzen Welt zu teilen. Die Maßnahmen, die du bei den Vorbereitungen für deine erste Entdeckung ergreifst, sind wichtige Bausteine für dein neues Projekt. Ein durchdachter unternehmerischer Ansatz beim Gastgeben kann dir helfen, deinen Markt zu verstehen, die richtigen Gäste zu finden und deinen Erfolg anzukurbeln.  

Hier sind einige Möglichkeiten, wie eine unternehmerische Denkweise dir helfen kann, deine geschäftlichen Kompetenzen zu erweitern, während du deine Entdeckung auf den Markt bringst und weiterentwickelst:

1. Missionsgetriebenes Unternehmertum

Die Mission von Airbnb ist es, jedem zu ermöglichen, sich weltweit zuhause zu fühlen. Diese Vorstellung stellt den Kern unseres Unternehmens dar: sich zuhause fühlen. Diese Philosophie lenkt alles, was wir als Unternehmen tun, und jede unserer Entscheidungen.

Diese Menschen – und Millionen weitere – haben ihren eigenen Hintergrund und einzigartige Lebenserfahrungen. Wir kommen alle aus Kulturen und von Orten, die sich erheblich unterscheiden. Und dennoch: Egal, wie viele Meilen uns auch trennen mögen, es eint uns das universelle, mächtige menschliche Bedürfnis, verbunden zu sein, zu verstehen und sich zugehörig zu fühlen. Und so schlagen wir gemeinsam ein neues Kapitel auf mit der Idee, mit der diese unwahrscheinliche Reise einmal begonnen hat – dem Glauben, dass das Gefühl, dazuzugehören, uns überallhin bringen kann.
Brian Chesky

Deine Mission beantwortet die Frage, warum du überhaupt den Drang verspürst, dein Know-how zu teilen, indem du eine Entdeckung anbietest. Wenn du eine klare Mission definierst, kannst du weiter fokussiert vorgehen, wenn du Risiken eingehst, neue Ideen ausprobierst und wertvolles Feedback von deinen Gästen bekommst.

Es kann eine Weile dauern, bis ein neues Unternehmen an Fahrt gewinnt, und für die meisten Erfolgsgeschichten „über Nacht“ war viel ungesehene harte Arbeit erforderlich. Eine Mission kann dich motivieren und an das das große Ganze erinnern, wenn du daran arbeitest, deine Entdeckung zum Erfolg zu führen.

Wenn du Hilfe dabei benötigst, deine Mission klarer zu definieren, dann lade dir unser Arbeitsblatt „Erfolgreiche Entdeckungen: Mission und Ziele“ herunter.

2. Sei innovativ und beharrlich

Wenn du deine Mission annimmst und den Grundstein für deinen zukünftigen Erfolg legst, dann denk daran, dass jedes neue Projekt unerwartete Herausforderungen mit sich bringt. In den Anfangszeiten hatte Airbnb mit finanziellen Schwierigkeiten zu kämpfen, die Gründer mussten sich auf die Suche nach finanziellen Mitteln begeben, um ihr Geschäft am Leben zu erhalten. Ihre Idee: Sie stellten Sammlerstücke her, die für Aufsehen sorgten – Cornflakes mit Namen wie „Obama-O’s“ und „Captain McCain“, inspiriert von den Wahlen im Jahr 2008. Sie haben Cornflakes-Packungen im Wert von 30.000 $ entworfen, hergestellt und verkauft, bevor ihnen das Geld ausging.

„Wir haben tausende Kartons dieser Frühstücksflocken per Hand zusammengebastelt. Ich musste buchstäblich 1000 Kartons Cornflakes kleben.“
Brian Chesky

Indem sie Herausforderungen annahmen, positiv blieben und auf die Airbnb-Mission vertrauten, konnten unsere Gründer die schwierigsten Zeiten überwinden und sogar die Aufmerksamkeit der Medien gewinnen. Offenheit für neue Ideen (gepaart mit Entschlossenheit und Mut) kann zu noch größerem unternehmerischen Erfolg führen.

Kreativität und Flexibilität können dir helfen, deine Entdeckung weiter zu verfeinern, und Improvisation kann dir eine neue Gelegenheit oder Richtung für deine Entdeckung aufzeigen.

Viele Gastgeber, die mehr und mehr über ihre Gäste erfahren, experimentieren mit neuen Ideen. Du hast die Macht, dein Geschäft so zu führen, wie es dir und deiner Mission entspricht. Wenn du das Gefühl hast, festzustecken, oder nicht die Ergebnisse erzielst, auf die du gehofft hattest, dann probiere verschiedene Ansätze aus, um herauszufinden, was am besten funktioniert, um Gäste auf dich aufmerksam zu machen und hervorragende Bewertungen zu bekommen.

Nach einem verhaltenen Start habe ich mir überlegt, wie ich meine Preise senken könnte. Früher habe ich jedem Gast meiner Tour eine Caipirinha angeboten. Ich hab getestet, was passiert, wenn ich den Drink aus der Entdeckung entferne. So konnte ich nicht nur meine Tour günstiger anbieten, sondern jetzt konnten auch Gäste jeden Alters teilnehmen. Diese Änderung hat erheblich dazu beigetragen, dass ich mehr Buchungen erhalten habe.

– Gabriela, Gastgeberin von Lerne Little Africa und sein Erbe kennen in Rio.

3. Fokussiere dich darauf, Magie zu erzeugen

Ich habe mehr Klarheit erlangt, als ich mich wirklich darauf konzentriert habe, was meinen Gästen am meisten dient – was ist der Nutzen für sie? Ich habe mich gefragt, wie sich die Leute, die an meiner Entdeckung teilgenommen haben, fühlen möchten. Sie wollten sich fühlen, wie Airbnb sagt, als ob sie überall zuhause sind.
– Melanie, Gastgeberin von Meditiere am Strand in Los Angeles, California

Viele deiner Gäste sind auf Reisen, und es ist wahrscheinlich, dass sie sich verletzlich und gleichzeitig offen für neue Erfahrungen fühlen. Neuere neurologische Studien zeigen, dass Reisen die Neuroplastizität des Gehirns steigert und so Innovationen und Kreativität fördert. Was für eine magische Zeit, um sie mit deinen Gästen zu verbringen!

Wie kannst du die verletzliche und kreative Mentalität deiner Gäste zu deinem Vorteil nutzen? Beginne, indem du einen sicheren, einladenden und offenen Raum für deine Gäste schaffst. Berücksichtige während der gesamten Entdeckung die Ideen, Perspektiven und Bedürfnisse deiner Gäste, vom Festlegen des Treffpunkts bis zum Abschluss der Entdeckung.

Ich bemühe mich, jeden zu unterhalten und richte 200 % meiner Energie darauf, jedem einzelnen entgegenzukommen. Es ist wirklich wichtig, Gastfreundschaft zu demonstrieren. Ich stelle mir immer ein “ichigo-ichie”-Gefühl vor. “Ichigo-ichie” bedeutet „einmalige Erfahrung oder Gelegenheit“. Dieses Wort und seine Philosophie stammen ursprünglich aus einer mit dem Buddhismus verbundenen Teezeremonie. Gastgeber sollten ihr Bestes geben, um alles für eine einmalige Entdeckung vorzubereiten.
– Tenshin, Gastgeber der gemeinnützigen Entdeckung Pinsel und Tinte

Wir haben beobachtet, dass viele Gastgeber mit einem flexiblen, missionsgetriebenen unternehmerischen Ansatz nicht nur erfolgreich sind, sondern auch bedeutungsvolle, lebenslange Verbindungen mit aufgeschlossenen Menschen aus der ganzen Welt knüpfen.

Wie kannst du die verletzliche und kreative Mentalität deiner Gäste zu deinem Vorteil nutzen? Beginne, indem du einen sicheren, einladenden und offenen Raum für deine Gäste schaffst. Berücksichtige während der gesamten Entdeckung die Ideen, Perspektiven und Bedürfnisse deiner Gäste, vom Festlegen des Treffpunkts bis zum Abschluss der Entdeckung.