English  Español  中文 —  Deutsch  Français  Italiano — 日本語  한국어  русский  Português  Nederlands

Du hast deine Entdeckung erstellt und veröffentlicht und wartest nun auf Buchungen. Wir haben ein paar Tools entwickelt, die dir mehr Kontrolle über deine Entdeckung geben. Probier sie einfach aus, um selbst herauszufinden, welche Kombination in deinem Fall am besten wirkt.

Oft muss man ein bisschen herumprobieren, bis sich der Erfolg einstellt. Auf Grundlage der Daten von erfolgreichen Gastgebern möchten wir dir hier drei einfache Tipps geben, mit denen du eventuell mehr Buchungen eralteh kannst.

1. Locke die ersten Gäste mit einem günstigen Einführungspreis an

Ganz am Anfang kann es sich lohnen, erste Gäste mit einem günstigeren Preis anzulocken. Das kann die Etablierung deiner Entdeckung beschleunigen Versteh die ersten Buchungen einfach als Investition in dein Geschäft.

Travis aus San Francisco hat den Preis für seine Entdeckung im Laufe der Zeit mehrmals geändert:

Wie Travis solltest du mit einem niedrigen Preis beginnen, um die ersten Gäste anzulocken. Wenn im Laufe der Zeit gute Bewertungen eingehen, kannst du den Preis langsam erhöhen. Welcher Preis angemessen ist, entscheidest dabei immer du selbst.

Unsere Daten zeigen auch, dass es Gästen lieber ist, wenn spezielle Eintrittskarten, die im Rahmen deiner Entdeckung benötigt werden (zum Beispiel Theaterkarten oder Eintrittskarten für ein Museum), bereits im Preis inbegriffen sind. Überleg dir gegebenenfalls, ob das für dich in Frage kommt, um deine Entdeckung noch attraktiver zu machen.

Vergiss nicht, dass sich deine Entdeckung im Idealfall weiterentwickelt. Du kannst deine Seite immer wieder anpassen und deine Entdeckung auf deine Erfahrungen mit Gästen und auf deine Ausgaben abstimmen.

2. Optimiere deinen Kalender, um mehr Buchungen zu erhalten.

Es gibt zwar viele, die bereits jedes Detail ihres Urlaubs Monate im Voraus planen, aber es gibt es auch spontane Gäste, die ganz kurzfristig entscheiden, was sie heute Nachmittag oder morgen unternehmen möchten. In den meisten Regionen werden ca. 40 % aller Entdeckungen in der Woche vor ihrem Beginn gebucht. Diese Gäste können Last-Minute-Reisende oder Einheimische sein, die in ihrer eigenen Stadt etwas unternehmen möchten.

Überlegungen

  • Entdeckungen mit Verfügbarkeit weiter in die Zukunft werden in der Regel von mehr Gästen pro Veranstaltung gebucht. Es kann ratsam sein, deine Entdeckung bereits drei Monate im Voraus anzubieten, damit sie auch Reisenden zur Verfügung steht, die vorausplanen (im Online-Kalender kannst du Termine bis zu 18 Monate im Voraus eintragen).
  • Überleg dir, deine Entdeckung zu verschiedenen Uhrzeiten und an verschiedenen Tagen anzubieten. Du wirst dann merken, welche Wochentage bei Gästen am beliebtesten sind und kannst dazu übergehen, deine Entdeckung vor allem an diesen Tagen anzubieten. Tage, für die es keine Buchungen gibt, kannst du dann immer noch stornieren.
  • Weltweit sind die beliebtesten Tage für Entdeckungen Donnerstag, Freitag, Samstag und Sonntag.
  • Überleg dir, wann wichtige Veranstaltungen in deiner Gegend stattfinden und biete während dieser Zeit zusätzliche Termine für mehr Gäste an (zum Beispiel in Rio de Janeiro während dem Karneval).
  • Achte darauf, dass dein Kalender stets aktuell ist und versuche, alle Buchungen wie gebucht durchzuführen. Stornierungen und Terminänderungen können die Pläne von Gästen durcheinanderbringen und gemäß unseren Nutzungsbedingungen Strafen nach sich ziehen.

Du allein bist für deinen Kalender verantwortlich – spiel damit herum und probier verschiedene Dinge aus.

3. Lass deine Entdeckung in den Suchergebnissen länger aktiv.

Die Buchungseinstellungen können großen Einfluss darauf haben, wie viele Gäste deine Entdeckung sehen, wenn sie suchen. Rund 20 % aller Entdeckungen werden erst zwei Tage oder weniger vor ihrem Beginn gebucht. Damit deine Entdeckung möglichst lange in den Suchergebnissen angezeigt wird und auch für Kurzentschlossene sichtbar bleibt, solltest du Buchungen bis möglichst kurz vor Beginn der Entdeckung zulassen.

Wusstest du schon …?

  • Wenn du Buchungen bis zu einer Stunde vor Beginn deiner Entdeckung zulässt, wird dein Inserat solange noch allen Gästen angezeigt, die nach Entdeckungen suchen, und kann bis eine Stunde vor Beginn gebucht werden.
  • Gehen bis Ablauf dieser Frist keine Buchungen ein, wird die Entdeckung storniert und du wirst nicht für die Stornierung bestraft.

Mehr über diese Einstellungen erfährst du hier.

Hast du einen Moment Zeit? Schau dir das Inserat für deine Entdeckung an und überprüfe deinen Preis, die Verfügbarkeit und die Buchungsfrist. Welche Einstellungen du letztlich vornimmst, liegt selbstverständlich ganz an dir. Wir hoffen aber, dass dir diese Hinweise das nötige Hintergrundwissen für langfristigen Erfolg geben.