English EspañolFrançaisItaliano日本語한국어PortuguêsNederlands

Vor einer Weile haben wir euch gebeten, uns zu erzählen, welche Ausstattung Gäste am meisten zu schätzen wissen. Und nachdem wir all eure Antworten gelesen hatten, bekamen wir sofort Lust, bei euch zu buchen! Hier ist nur eine kleine Kostprobe dessen, was wir von eurer kreativen Gastfreundschaft gelernt haben. Wenn ihr noch mehr Ideen lesen oder eure eigenen Erfahrungen teilen möchtet, schaut im Community Center vorbei.

Mit lokalen Köstlichkeiten hinterlässt deine Nachbarschaft einen tollen ersten Eindruck

Es kann so aufregend sein, die neuen Geschmäcker und Gerüche deines Reiseziels zu entdecken und dir neugierig die einheimischen Spezialitäten anzugucken. Die folgenden Gastgeber haben festgestellt, dass sie gar nicht lange suchen müssen, um ihren Gästen eine riesige Freude zu bereiten.

  • Je nach Saison bekommen meine Gäste ein kleines, regionales Geschenk zum Frühstück (spezieller, seltener Tannenhonig oder ein leckerer Käse vom Bergbauern, frischer Saft vom Obstbauern ein paar Dörfer weiter, frisches Obst aus der Region wie zum Beispiel wilde Beeren und Nüsse). – Claudia, Schwarzwald, Deutschland
  • Ich wohne in Portland, Oregon. Deshalb will ich, dass meine Gäste während ihres gesamten Aufenthalts die typische Portland-Atmosphäre mitbekommen. Darum geht es bei Airbnb! Ich habe meine Unterkunft nicht nur im Mid-Century-Modern-Stil eingerichtet, sondern habe auch Craft Beer aus der Gegend für sie, Blumen aus meinem Garten, ganz viele Bücher über die Stadt und lokale Bio-Snacks. Und wir haben die Tageszeitung „The Oregonian“ abonniert. Ich kaufe auch eine Menge lokaler Magazine. Außerdem ist guter Kaffee aus Portland enorm wichtig! – Lisa, Portland, Oregon

Manchmal muss es eben praktisch sein

Egal, ob Sonnencreme in Sydney oder Ohropax für die Nacht am Piccadilly Circus – eine praktische Ausstattung kann den Unterschied zwischen einer tollen Reise und einem unerwartet frustrierenden Aufenthalt machen. Mit Erste-Hilfe-Set, PC-Adapter, Föhn und mehr rettest du deinen Gästen den Tag.

  • Ziemlich einfach, aber immer wieder ein Hit: Der alte Wagen mit Kissen, in dem man Babys durch die Gegend schieben kann. – Chantal, Dinan, Frankreich
  • Mein Strandset: Stühle, ein Sonnenschirm, ein Sarong, Paddel-Tennis, eine Kühlbox, Karten, Kinderspielzeug und ein Fußball.
  • Mein Moskitoset: Mückenspray, Citronella-Kerzen und Insektizide. – Danielle, Rio, Brasilien
  • In meinem Wohnhaus gibt es im Erdgeschoss einen kleinen Supermarkt mit Lieferservice. Für viele meiner Gäste ist es eine große Hilfe, nicht so weit laufen zu müssen, um Milch, ein bisschen Obst oder andere Kleinigkeiten zu kaufen. Sie haben mir gesagt, wie praktisch das ist, wenn sie mal etwas brauchen. – Fernando, Bogota, Kolumbien

Eine ungewöhnliche Ausstattung? Unwiderstehlich!

Eine einzigartige Ausstattung kann den Aufenthalt eines Gastes unvergesslich machen. Ihr habt uns verraten, dass Gäste zum Beispiel von einer Fußbodenheizung im Bad, Massagestühlen und zutraulichen Haustieren begeistert sind. Und das ist erst der Anfang:

  • Letzten April habe ich einen Büchertausch mit meinen Gästen gestartet. Ich schenke jedem Gast ein Buch auf Englisch, Französisch oder Deutsch, egal ob sie auch ein Buch für mich haben oder nicht. So habe ich eine kleine Bibliothek für meine zukünftigen Gäste aufgebaut. – Giorgio, Palermo, Italien
  • 90 % unserer Gäste im Baumhaus benutzen das freischwingende Bett. Sie könnten eines der normalen Betten benutzen – tun sie aber nicht. – Mike, Bend, Oregon
  • Streng genommen gehört das gar nicht zur Ausstattung, aber bei uns ist es die Wand! Als Malerin und Bildhauerin habe ich überall die Werke meiner Freunde hängen und stehen. Wenn Gäste anfangen, sich umzusehen, biete ich ihnen eine Führung an. Dann zeige ich ihnen das Haus und erzähle ihnen etwas von der Kunst und davon, wer sie geschaffen hat. Meistens trinken wir am Ende noch gemeinsam ein Gläschen oder eine Tasse hier auf der Terrasse. – Blandine, Le Mans, Frankreich

Auch einfache Herzlichkeit kann zur Ausstattung gehören

Wenn du deine Persönlichkeit mit ein paar aufmerksamen Gesten und liebevollen Akzenten zum Ausdruck bringst, kann das einen großen Unterschied machen. Und wir finden, dass so etwas ein absolut besonderes Ausstattungsmerkmal ist. Und übrigens, Carolina aus Barcelona – deine selbstgebackenen Leckereien klingen umwerfend! Kein Wunder, dass deine Gäste sie so lieben.

  • Unsere Gäste freuen sich immer über unsere Karte mit einer persönlichen Nachricht. Ich benutze Karten, die von jungen Designern hergestellt werden und meine Heimatstadt Sao Paulo zeigen. – Priscilla + Gabriel, Sao Paulo, Brasilien                          
  • Alle meine Gäste lieben den Balkon und die Kaffeemaschine, die sie nutzen dürfen – und das kleine Begrüßungsgeschenk mit Wasser, Süßigkeiten und Keksen kommt auch immer gut an. – Francesco, Florenz, Italien
  • Ich habe kuschelige, weiße Fleece-Bademäntel für meine Gäste. Die ziehen sie an, wenn sie den Wellnessbereich nutzen oder einfach nur entspannen möchten. – Linda, La Quinta, Kalifornien

Die Kreativität und die Großzügigkeit unserer Gastgeber-Community sind unglaublich inspirierend. Auch wenn du nur ein kleines, einfaches Zimmer hast, kannst du einzigartige Erlebnisse schaffen, um die Welt bei dir zuhause willkommen zu heißen. Eine unserer Gastgeberinnen hat es einfach perfekt auf den Punkt gebracht:

Ich biete dir keinen Luxus. Ich biete dir die Chance, all das zu erleben, was meine Nachbarschaft und meine Stadt jeden Tag für mich bereithalten.” – Carolina, Barcelona, Spanien