Denk’ an den Ort, den Du “Zuhause” nennst: Ein Ort, an dem Du Dich immer willkommen fühlst, ein Symbol für Behaglichkeit und Zugehörigkeit. Jeder wünscht sich das Gefühl Zuhause zu sein, auch wenn wir weit von dem Ort entfernt sind, an dem wir tatsächlich leben.

Und manchmal können auch wir nicht vorhersagen, wie kraftvoll und transformierend das Gefühl der Zugehörigkeit für Menschen sein kann.

Im Mai 2012 haben wir eine E-Mail von Airbnb-Gast Cathrine erhalten, die kurz zuvor mit ihrem Vater Jörg nach Berlin gereist war. Ihre Geschichte hat uns enorm bewegt – sie ist auf eine Weise, die wir uns zuvor nicht hätten vorstellen können, stellvertretend für das Gefühl der Zugehörigkeit durch Airbnb. Wir waren so gerührt, dass wir beschlossen haben, daraus einen Animationsfilm zu machen, um den 25. Jahrestag des Berliner Mauerfalls zu feiern und die Geschichte mit der ganzen Welt zu teilen.

Cathrines Vater war auf dem Höhepunkt des Kalten Krieges Grenzwächter für die westdeutsche Polizei. Da er vor der Wiedervereinigung von Ost- und Westdeutschland nach Dänemark gezogen war, hatte er Berlin zuvor immer nur geteilt gesehen.

Das alles änderte sich, als Cathrine beschloss, Jörg zurück nach Berlin zu bringen, damit er erleben konnte, was für eine lebendige Stadt Berlin seit dem Fall der Mauer geworden war. Als sie in ihrer Airbnb-Wohnung in Prenzlauer Berg im Osten von Berlin ankamen, trafen sie Kai, der ihnen die Schlüssel zu ihrer Unterkunft gab. Als die beiden Männer ins Gespräch kamen und sich über ihre Lebensgeschichten austauschten, stellten sie schnell fest, dass sie beide sehr ähnliche Erfahrungen gemacht hatten. Sowohl Kai als auch Jörg waren Grenzwächter an der Berliner Mauer gewesen. Der einzige Unterschied? Kai war Grenzwächter auf ostdeutscher, Jörg auf westdeutscher Seite.

ABB_Berlin_1104_UncompressedQT0339

Diese zufällige Begegnung, herbeigeführt durch Airbnb, hat für Jörg viel verändert – seine Sicht auf Berlin und auf die ganze Welt um ihn herum. Und er konnte sich endlich von dem Schatten der Mauer, der ihn immer verfolgt hatte, lösen.

Es gibt immer noch viele Mauern, die uns in Nationen, Ideen und Kulturen aufteilen. Aber es gibt auch auf der ganzen Welt Nacht für Nacht Tausende Menschen, die sich zum ersten Mal begegnen und die Gelegenheit erhalten, ihre Geschichten zu erzählen und aus Fremden Freunde zu machen. Wir hoffen, mit Airbnb dieses Gefühl der Zugehörigkeit zu schaffen – egal, wo Du herkommst oder wo auf der Welt Du gerade bist.

Und hier ist unser Animationsfilm “Wall and Chain”

Inspiriert, Berlin zu besuchen? (Wir sind’s auch.) Erkunde hier unsere Inserate vor Ort.

 

 

Lies mehr Posts auf Deutsch