中文EnglishDeutschEspañolFrançaisItaliano日本語한국어Portuguêsру́сскийNederlands

Für unsere holländischen Gastgeber Frans und Minck hat jede Reise ihre ganz eigene Geschichte. Und manchmal haben die Geschichten, die in den schwärzesten Momenten beginnen, das schönste Ende.

Die Airbnb-Community wählt jedes Jahr außergewöhnliche Gastgeber, die einen Host Award bei den Airbnb Open verliehen bekommen. Der Award für die unvergessliche Ankunft wurde 2015 an Frans verliehen. Nominiert wurde er von seinem Gast Raquel aus Brasilien, die er bei der Ankunft in den Niederlanden tief beeindruckte.

Bei ihrer Ankunft hatte Raquel Rückenschmerzen, ihr Geld verloren und konnte den richtigen Bus nicht finden, um zu Frans zu kommen. Nicht der ideale Start in einen Urlaub. Plötzlich klingelte ihr Telefon – Frans rief sie an, um ihr zu sagen, dass er sie vom Flughafen abholen würde. Wie ein guter, alter Freund.

Was auf den ersten Blick wirkt wie einfach nur eine nette Geste, um einem Gast zu helfen, entwickelte sich auf der Heimfahrt zu einer sehr berührenden Unterhaltung. Raquel erinnert sich, wie Frans sie mit einem großen Lächeln im Gesicht am Flughafen abholte und mit ihr darüber sprach, wie schön das Leben sein kann und dass sie sich über Kleinigkeiten keine Sorgen machen brauche. Frans erzählte ihr auch, dass er seine Frau bei einem Autounfall verloren hatte und wie er danach ein neues Leben für sich und seinen elfjährigen Sohn Minck aufbauen musste.

Airbnb-Gäste bei sich aufzunehmen bot Frans die Chance, seinen Job zu kündigen und so mehr Zeit mit Minck zu verbringen. Die beiden haben ihr Zuhause zusammen zu einem Ort gemacht, an dem Gäste zu einem Teil der Familie werden und wo, wie Frans sagt, ihre Gäste eine Lücke in ihrem Familienleben füllen. Frans liebt es, seine Unterkunft schon vor der Ankunft der Gäste so einladend wie möglich zu gestalten und ihnen das Gefühl zu geben, herzlich willkommen zu sein. Deswegen ist es auch nicht selten, dass er seine Gäste vom Flughafen abholt.

Hans' house

Ich weiß, dass es mir sehr hilft, die schönen Seiten des Lebens zu sehen”, sagt Frans. Und das zeigt sein Zuhause auch. Man sieht es an den Familienfotos im Eingang und der schönen Tradition, dass Gäste die Badezimmerwand signieren – Frans und Minck machen dieses wundervolle Zuhause zu einem Ort, an dem Gäste sich selbst von ganzem Herzen zuhause fühlen.

hans awards

Für Raquel war diese Ankunft unvergesslich: “Frans hat mich inspiriert, zu sehen, wie schön das Leben sein kann, auch wenn manchmal traurige Dinge geschehen. Ihn zu treffen hat mein Leben definitiv verändert.

Frans Tipps für Gastgeber und fürs Leben: “Sei offen, sei flexibel, bleib offen für alles.”