English Español中文 Deutsch Français Italiano日本語 한국어 русский Português Nederlands

Möchtest du dein Geschäft ausbauen? Du könntest deine Entdeckung in mehreren Sprachen anbieten, um verschiedene Arten von Reisenden zu erreichen.

Wenn die Entdeckung nicht nur auf einer Sprache geleitet wird, spricht sie meist ein breiteres Publikum an und erhält mehr Buchungen.

Ein französischer Muttersprachler, der seinen Rundgang durch Paris auf Englisch anbietet, könnte eine französischsprachige Entdeckung hinzufügen. Wie du dir mit Sicherheit vorstellen kannst, leben in Paris viele Personen, die lieber an einer französischsprachigen Entdeckung teilnehmen. Daher sind die Chancen auf eine Buchung höher, nachdem die Entdeckung übersetzt wurde.

So könntest du dich für andere Sprachen öffnen:

  1. Übersetze deine Entdeckungsseite. Wenn ein Gast die Landessprache nicht beherrschen muss, um Gefallen an deiner Entdeckung zu finden (denk zum Beispiel an ein Konzert oder eine Vorführung), reicht es aus, die Seite zu übersetzen. Gib aber klar und deutlich an, dass die Entdeckung in einer anderen Sprache geleitet wird.
  2. Leite die Entdeckung in einer anderen Sprache. Das ist eine gute Option, wenn du mehr als eine Sprache sprichst. Du könntest zwei Inserate deiner Entdeckung erstellen – also für jede Sprache ein eigenes Inserat –, damit deine Gäste genau wissen, was sie buchen. 
  3. Hol dir einen Co-Gastgeber, der eine andere Sprache spricht. Wenn du Reisende aus bestimmten Regionen erreichen möchtest, aber nicht mehrere Sprachen sprichst, solltest du dir einen Co-Gastgeber suchen. Wir haben gemerkt, dass Gastgeber viel Zeit damit verbringen, neue Co-Gastgeber auszubilden und zu beobachten, um sicherzugehen, dass sie die Standards der Entdeckung erfüllen. Erst danach dürfen sie die Entdeckung selbstständig leiten.

Laurent ist ein gutes Beispiel hierfür: Er ist Gastgeber und Bangkok und arbeitet mit einem Chinesisch sprechenden Co-Gastgeber zusammen. Mit der übersetzten Entdeckung konnte er chinesische Gäste auf Besuch in Bangkok ansprechen, die bald zur beliebtesten für chinesische Auslandsreisende weltweit wurde. 

Wenn du deine Entdeckung in mehreren Sprachen anbietest, kannst du ein breiteres Publikum erreichen und potenziell mehr Buchungen gewinnen. Auch wenn du selbst nur deine Muttersprache beherrschst, könntest du einfach deine PDP übersetzen oder mit jemandem zusammenarbeiten, der eine andere Sprache spricht.