中文EnglishEspañolFrançaisItaliano —  日本語한국어Portuguêsру́сскийNederlands

Dass sich unsere Gastgeber und Gäste während eines Airbnb Aufenthaltes pudelwohl fühlen, hat bei uns natürlich allerhöchste Priorität. Darum ist es wichtig, dass wir helfen, jeden Aufenthalt so komfortabel und sicher wie möglich zu machen. Wir freuen uns, euch heute zwei praktische Dinge vorzustellen:

Rauch- und Kohlenmonoxidmelder
Nicht nur die Feuerwehr weiß: Rauch- und Kohlenmonoxidmelder gehören mittlerweile in jedes Zuhause. Wir legen unseren Gastgebern darum sehr ans Herz, sich ein solches Gerät zu besorgen. Im Inserat sollte man nach getaner Arbeit dann noch unbedingt im Bereich “Ausstattung” darauf hinweisen, dass man einen funktionierenden Rauchmelder hat. Und das war`s schon.

Keine Zeit, zum Baumarkt zu fahren? Ab heute kann man direkt über unsere Website  kombinierte Rauch- und Kohlenmonoxidmelder kaufen. Der Preis hängt davon ab, wo genau sich die Unterkunft befindet (ca. 30€) Die Kosten für das Gerät werden dann von den Auszahlungen für künftige Buchungen einbehalten.

Kleines Präsent von uns für alle Early Birds: Die ersten 25.000 Hosts, die einen Rauchmelder bei uns bestellen, bekommen ihn geschenkt! (Dabei gelten aber einige Bestimmungen und Ausschlusskriterien. Hier gibt’s alle Infos.)

Wenn du also noch keinen funktionierenden Rauchmelder hast: Hier kannst du ihn schnell und easy bestellen.

Sicherheitskarten
Man sollte einfach immer wissen, was im Notfall zu tun ist. Stimmt’s? Wenn du deinen Gästen also Infos zum Thema Sicherheit an die Hand gibst, wird ihr Aufenthalt für alle eine sichere Sache. So geht’s:

Fülle bei uns online die neue Airbnb Sicherheitskarte aus! Du findest sie unter “Home Safety” im Bereich “Inserat verwalten” deines Dashboards. Diese Karte enthält dann alle wichtigen Informationen für deine Gäste: Notfall-Telefonnummern, Standorte von Feuerlöschern, Feueralarm, Wege zum Notausgang usw. So sieht die Karte aus:

german safety card

Sobald die Karte ausgefüllt ist, werden deine Gäste sie online sehen, nachdem sie gebucht haben. Du kannst sie aber auch ganz einfach ausdrucken und an den Kühlschrank pinnen. Oder die Gäste bitten, sich ihr Exemplar selbst auszudrucken, bevor sie ankommen. Ganz wie du magst. Im Moment ist die Sicherheitskarte leider noch nicht mobil verfügbar. Das wird aber ganz bald der Fall sein.

Mit diesen und weiteren Dingen hoffen wir, alles Mögliche zu tun, um unseren Hosts und Gästen auf Reisen eine tolle gemeinsame Zeit mit Airbnb zu verschaffen. Kennst du zum Beispiel schon unsere Gastgeber-Garantie über 800.000 Euro, die bei Schäden an der Unterkunft greift? In den USA haben wir vor einiger Zeit auch ein Haftpflicht-Versicherungsprogamm zum Schutz von Gastgebern in Höhe von 1 Million $ aufgesetzt, welches wir schnellstmöglich auch international anbieten wollen. Und auch in Zukunft wird es von uns immer wieder neue Möglichkeiten für euch geben, die das Reisen mit Airbnb auf der ganzen Welt noch komfortabler und sicherer machen.