English  Español  中文 —  Deutsch  Français  Italiano — 日本語  한국어  русский  Português  Nederlands

Suchst du nach neuen Möglichkeiten, deine Entdeckung mit der Welt zu teilen? Höchstwahrscheinlich hast du bereits ein Publikum, das sich freuen würde, dich zu unterstützen. Lies weiter, um herauszufinden, wie dein bestehendes Netzwerk – deine Freunde, Familie und Community – dazu beitragen können, dass deine Entdeckung in Schwung kommt.

Beginne mit Freunden und Familie

„Am Anfang haben wir unsere Freunde darum gebeten, unsere Entdeckung zu buchen … so konnten wir ihr ehrliches Feedback einholen, in dem vor allem betont wurde, dass wir die angebotenen Zeiten anpassen sollten, um die Mittagshitze zu vermeiden. Außerdem haben wir gelernt, dass wir Snacks und Sonnenschutz anbieten sollten und dass die höchste Nachfrage am Wochenende besteht.“

– Jessie und Thomas, Gastgeber von Wanderung zum Hollywood-Schriftzug in Los Angeles

Deine Freunde und Verwandten kennen bereits deine Leidenschaften und Talente. Deine neue Entdeckung mit ihnen zu teilen ist daher der perfekte erste Schritt. Du könntest dich bei ihnen melden und ihnen von deiner Entdeckung erzählen. Lass sie wissen, warum du dich auf die Veranstaltung freust und schicke ihnen alle Einzelheiten, die sie brauchen, um die Entdeckung in ihrem eigenen Netzwerk zu teilen. Wenn es dich nervös macht, sie zu kontaktieren, dann stelle dir vor, dass ein Freund eine Entdeckung auf den Markt bringt. Würdest du ihn unterstützen wollen?

Du kannst das folgende Beispiel als Vorlage für eine E-Mail nehmen:

Hallo [Name],

ich freue mich, dir ein Projekt vorzustellen, an dem ich gerade arbeite, und ich möchte dich einladen, dabei zu sein. Ich habe aus meiner Leidenschaft für […] und weil ich [fasse deinen Hintergrund oder dein Know-how zusammen] die Entdeckung [„Titel deiner Entdeckung“] zusammengestellt und inseriere sie jetzt bei Airbnb.

Mit dieser Entdeckung habe ich die Gelegenheit, meine Begeisterung für […] mit Gästen aus der ganzen Welt zu teilen und kann es ihnen zu ermöglichen, [deine Stadt] auf ganz besondere Weise zu erleben.

Ich würde dich gern einladen, an einer meiner Entdeckungen am [Datum/Uhrzeit] teilzunehmen. Ich möchte gern meinen engen Freunden und Familienmitgliedern eine spezielle Vorpremiere der Entdeckung präsentieren und würde mich natürlich freuen, dich zu sehen und dein Feedback zu hören.

Hier kannst du dich anmelden: [Link zu deiner Entdeckung].

Bitte leite dies gern an potenzielle Interessenten in deinem Netzwerk weiter und kontaktiere mich, falls du Fragen hast.

Danke, dass du mich bei diesem neuen Abenteuer begleitest. Ich freue mich darauf, dich bald bei [„Titel deiner Entdeckung“] zu begrüßen.

[Deine bevorzugte Verabschiedung – etwas Zwangloses wie „Liebe Grüße“]

[Dein Name]

Teile deine Entdeckung in deinen Social-Media-Kanälen

Um deine Entdeckung zu teilen, kannst du Social-Media-Kanäle nutzen, die du bereits verwendest – beispielsweise Facebook, Twitter, Instagram oder deinen persönlichen Blog. Füge auffällige Bilder hinzu, um deinen Beitrag hervorzuheben, und einen direkten Link, über den man sich für deine Entdeckung anmelden kann. Wenn du deinen Beitrag um relevante Hashtags ergänzt, kannst du ein breiteres Publikum erreichen. Für eine Wanderung in Los Angeles könntest du beispielsweise #LosAngeles #Wanderung und #airbnbexperiences verwenden. Weitere Empfehlungen zum Thema Social Media findest du in diesen Tipps.

Die meiste Interaktion findet bei mir auf Instagram statt. Ich poste hier auch am liebsten, weil ich mir selbst so gern die ganzen schönen Fotos ansehe! Ich schaffe es, fünfmal pro Woche etwas in meinen Accounts zu posten. Indem ich kontinuierlich poste, sind meine Accounts aktiv und ich bleibe bei den Leuten, die mir folgen, präsent.

– Alexandra, Gastgeberin von Wanderung zum Gipfel der Twin Peaks in San Francisco

Verbreite die Nachricht in deinem Netzwerk

Denke neben deinen engen Freunden und Verwandten an Gruppen in deinem erweiterten Netzwerk, die an deiner Entdeckung interessiert sein könnten. Jesse und Thomas, Gastgeber von Wanderung zum Hollywood-Schriftzug zum Beispiel sind Australier, die bereits einer Facebook-Community für Australier, die in Los Angeles leben, angehörten. Als sie mit ihrer Entdeckung loslegten, haben sie ihr neues Abenteuer in der Gruppe veröffentlicht, um die Nachricht über ihren engsten Kreis hinaus zu verbreiten.

Es kann hilfreich sein, per Brainstorming eine Liste von Gruppen zu erstellen, deren Mitglied du und deine engsten Freunde und Verwandten seid. Denke zum Beispiel an Ehemaligen-Netzwerke, Gemeinde- oder Nachbarschaftsgruppen, Elterngruppen und so weiter. Wenn du diese Gruppen aufschreibst, wirst du vielleicht feststellen, dass dein Netzwerk viel umfangreicher ist als gedacht!

Profi-Tipp: Einige Gastgeber bieten ihrem unmittelbaren Netzwerk einen besonders niedrigen Spezialpreis an – zum Beispiel die Hälfte des regulären Preises –, indem sie den Preis für eine Ausgabe ihrer Entdeckung entsprechend reduzieren. Dann schicken sie ihrem Netzwerk ein Update und heben diese einmalige Gelegenheit hervor. Wenn du das auch ausprobieren möchtest, dann denke bitte daran, dass sich jeder zu diesem niedrigen Preis für die Entdeckung anmelden kann!

Finde zugehörige Community-Gruppen und vernetze dich

Du kannst Online-Gruppen beitreten, deren Teilnehmer ähnliche Interessen oder Leidenschaften haben. Tritt aber nicht bei, nur um deine Entdeckung zu bewerben, sondern um ernsthaft mit Gleichgesinnten Kontakte zu knüpfen. Du wirst feststellen: Sobald du mit dieser Gruppe vernetzt bist, gewinnst du Erkenntnisse über Menschen mit ähnlichen Interessen und baust vielleicht ein Online-Supportsystem auf, das bereit ist, an deiner Entdeckung teilzunehmen und dir Feedback zu geben, oder deine Entdeckung außerhalb der Gruppe zu teilen.

Das Bewerben deiner Entdeckung ist eine Möglichkeit, deine Leidenschaft mit der Community zu teilen – ob mit Freunden und Verwandten oder mit Mitgliedern der weltweiten Airbnb-Community. Wenn du Werbung machst, sollte dein Ton authentisch und nicht zu werblich sein. Außerdem solltest du:

  • deine Begeisterung und deine Aufregung teilen
  • deine Fachkenntnisse hervorheben
  • eine klare Aufforderung – oder einen sogenannten Call to Action – einbauen sowie einen Link, über den sich Leute anmelden können

Werbung kann sich wie eine Menge Arbeit anfühlen – aber wenn du sie von Anfang an in deine Pläne integrierst, kann sie dazu beitragen, deine Entdeckung in Schwung zu bringen und deinen Ruf als großartiger Gastgeber zu etablieren.  

Bist du bereit, die Werbetrommel für deine Entdeckung zu rühren? Hier sind die fünf Schritte, die du dabei berücksichtigen solltest:  

  1. Aktualisiere deine Social-Media-Profile mit Angaben zu deiner Entdeckung und einem direkten Link.
  2. Verwende die Vorlage oben, um eine E-Mail an Freunde und Verwandte zu verfassen, in der du sie einlädst, sich anzumelden und die Nachricht von deiner Entdeckung zu verbreiten.
  3. Führe einen „Testlauf“ deiner Entdeckung durch und lade ein paar enge Freunde ein. Veröffentliche Fotos in deinen Social-Media-Accounts und bitte deine Freunde darum, dies ebenfalls zu tun.
  4. Teile deine Entdeckung in einer Gruppe, in die du dich regelmäßig einbringst.
  5. Finde eine neue Gruppe, die an deiner Entdeckung interessiert sein könnte, tritt ihr bei und bringe dich ein.

Möchtest du einen Tipp zum Thema Werbung mit der Community teilen? Lass es uns wissen, dann stellen wir ihn vielleicht in einem zukünftigen Artikel, Newsletter oder auf unseren Social-Media-Kanälen vor!