English  Español  中文 —  Deutsch  Français  Italiano — 日本語  한국어  русский  Português  Nederlands

Wir haben miterlebt, wie unsere erfolgreichsten Gastgeber ein Gefühl von Verbundenheit vermitteln und Gäste auf eine transformierende Reise mitnehmen. Wenn du neuer Gastgeber von Entdeckungen bist, dann bist du vielleicht auf der Suche nach Orientierungshilfen, wie du sicherstellen kannst, dass deine Gäste bei dir ein Gefühl von Zugehörigkeit haben. Erfolgreiche Gastgeber haben die unten aufgeführten Schritte durchgeführt, um magische Entdeckungen zu erstellen. Sie können dir helfen, ein Gefühl von Sicherheit, Zugehörigkeit und sogar von Transformation zu vermitteln, was häufig zu enthusiastischen 5-Sterne-Bewertungen und mehr Buchungen führt!

Die drei Ebenen beim Erschaffen einer magischen Reise für deine Gäste

Schritt 1: Vertrauen als Grundlage

Eine Welt zu erschaffen, in der sich jeder wirklich zugehörig fühlt, erfordert eine Vertrauensbasis. Denk zum Beispiel an das letzte Mal zurück, als du einen Yogakurs besucht, an einer Veranstaltung teilgenommen hast oder allein verreist bist. Erinnerst du dich daran, dass du ein bisschen nervös warst? Es ist ganz normal, sich in einer neuen Umgebung fehl am Platz zu fühlen, oder wenn du etwas Neues lernst. Sich mit ganzem Herzen zu engagieren kann schwierig sein, wenn du dich verletzlich fühlst. Der erste Schritt, um eine erfolgreiche Entdeckung anzuleiten, ist daher sicherzustellen, dass deine Gäste sich sicher fühlen und dir als Gastgeber vertrauen. Damit legst du den Grundstein für eine erfolgreiche Entdeckung.

Amelia ist die perfekte Begleiterin für diese Entdeckung. Sie gibt gekonnt Anweisungen und erklärt und zeigt alles, um sicherzustellen, dass man sich wohlfühlt und Spaß hat.
– John über seine Erfahrungen mit der Gastgeberin von Hollywood auf dem Pferderücken

Wenn man das Gefühl hat, von seinem Gastgeber wahrgenommen zu werden, fühlt man sich sicherer und kann Vertrauen aufbauen. Merke dir die Namen deiner Gäste und sprich sie während der Entdeckung häufig an. Wenn andere unseren Namen kennen, fühlen wir uns gesehen. Begrüße deine Gäste mit Namen und stelle dir jeden Gast als potenziellen Freund vor.

Kleiner Tipp: Nutze das Profil deiner Gäste, um dir vor ihrer Ankunft ihre Namen einzuprägen. Wenn du deine Gäste persönlich kennenlernst, wiederhole ihre Namen, damit du sie in deinem Gedächtnis abspeicherst, zum Beispiel so: „Danke, dass du sogar aus dem fernen Detroit zu uns gekommen bist, Julie. Ich freu mich, dich kennenzulernen.“

Eine Möglichkeit, wie du deinen Gästen das Gefühl geben kannst, dass sie wahrgenommen werden, ist Augenkontakt mit ihnen zu halten und deine Aufmerksamkeit gleichmäßig auf sie zu verteilen. Manchmal benötigen stille Gäste mehr Aufmerksamkeit, damit sie sich wohlfühlen, und um das Gefühl der Zugehörigkeit zu verstärken.

Vergiss nicht, deine Gäste herzlich zu begrüßen. Heiße sie mit einem Lächeln und der für deine Kultur üblichen Begrüßung willkommen, zum Beispiel mit Händeschütteln, einer Umarmung oder einem Kuss auf die Wange. Nimm dabei Rücksicht auf kulturelle Unterschiede in Bezug darauf, wie einverstanden jemand mit körperlichem Kontakt ist, und dränge niemandem eine Begrüßung auf, wenn er sich damit unwohl fühlt. Am wichtigsten ist es, dass du deinen Gästen zeigst, dass du dich freust, sie zu sehen, und dass du ihnen das Gefühl gibst, dass sie wirklich willkommen und etwas Besonderes sind.

Stelle dich vor und etabliere frühzeitig deine Glaubwürdigkeit. Eine gute Einführung kann dafür sorgen, dass Gäste Vertrauen zu dir aufbauen. Die Einführung sollte die Frage beantworten: „Warum ist gerade dieser Gastgeber der richtige, um mich bei dieser Entdeckung anzuleiten?“. Erläutere deinen Hintergrund, unterstreiche deine Begeisterung und deine speziellen Kenntnisse in Bezug auf die Entdeckung und erzähle deinen Gästen, warum du beschlossen hast, diese Entdeckung anzubieten.

Airbnb Experience Tips

Schritt 2: Erkunden und Verbindungen schaffen

Du hast dafür gesorgt, dass deine Gäste sich willkommen und sicher fühlen und jetzt wahrscheinlich bereit sind, sich uneingeschränkt an den von dir geplanten Aktivitäten zu beteiligen. Versuche, Elemente zu integrieren, die es Gästen ermöglichen, zu interagieren und gemeinsam zu lernen.  

Fördere Kontakte zwischen deinen Gästen. Die kleine Gruppengröße ist etwas, was Airbnb-Entdeckungen von anderen Veranstaltungen und Touren unterscheidet. Versuche also, ein Gefühl von Zugehörigkeit zu schaffen und stelle sicher, dass alle Gäste sich willkommen und wie ein Teil der Gruppe fühlen. Ermutige die Gäste, Unterhaltungen zu beginnen.

Um den Grundstein zu legen, damit deine Gäste sich unterhalten und Kontakte knüpfen, kannst du zu Beginn der Entdeckung einen Eisbrecher einplanen. Du kannst zum Beispiel allgemeine, unaufdringliche Fragen stellen, die deine Gäste gern beantworten werden. Hier sind ein paar Beispiele:

  • Warum hast du diese Entdeckung ausgewählt?
  • Wenn du eine x-beliebige Person zu dieser Entdeckung mitbringen könntest: Wer wäre es und warum?
  • Wann hast du zum letzten Mal etwas Neues gelernt?
  • Wo willst du unbedingt mal hin, wo du noch nicht warst?

Ein solcher Eisbrecher hilft deinen Gästen dabei, Gemeinsamkeiten zu entdecken und Themen für die weiteren Gespräche zu finden.  

Schaffe einen Dialog, keinen Monolog. Um ein unvergessliches, fließendes Erlebnis für deine Gäste zu erstellen, gestalte die Entdeckung so, dass deine Gäste aktiv teilnehmen und in deine Welt eintauchen. Behandle deine Gäste wie Freunde und sprich mit ihnen, anstatt ihnen nur etwas zu erzählen.

Offene Fragen fördern die Diskussion, im Gegensatz zu solchen mit einer Ja- oder Nein-Antwort. Bring deine Gäste zusammen und fordere sie auf, miteinander über das zu reden, was sie gerade erleben.

Step 3: Ein Gefühl der Transformation

Eine 5-Sterne-Entdeckung unterstützt die Transformation deiner Gäste. Diese Transformation kann ein neues Wohlfühl-Gefühl in deiner Stadt, eine Verbindung zu einem anderen Gast (oder dir!) oder eine neue Fähigkeit sein, die man mit nach Hause nimmt. Dieses Wachstum macht deine Entdeckung unvergesslich, und unvergessliche Entdeckungen sind diejenigen mit den besten Bewertungen.

Anstatt einfach nur eine Aktivität zu zeigen, lade deine Gäste ein, sich daran zu beteiligen. Dieses aktive Lernen sorgt dafür, dass sie sich ermächtigt fühlen, und es fördert eine tiefere Verbindung mit deiner Entdeckung. Wenn du eine komplizierte Fähigkeit vermittelst, dann könntest du die Aufgabe in kleinere Bestandteile aufteilen und es deinen Gästen so ermöglichen, praktisch mitzuwirken, wenn auch nur im kleinen Rahmen. Wenn du eine Tour anleitest, dann bitte deine Gäste um Feedback zu den Geschichten oder Sehenswürdigkeiten.

Deine Gäste können so in deine Entdeckung vertieft sein, dass sie gar nicht merken, wie sich ihre Perspektive verändert hat. Gegen Ende der Entdeckung solltest du daher einen Moment finden, der deinen Gästen die Möglichkeit gibt, sich zu besinnen und dann zu teilen, was sie fühlen. Hier sind ein paar Fragen, die du deinen Gästen stellen könntest:

  • Wie fühlen deine Gäste sich jetzt, im Vergleich zum Zeitpunkt vor dem Beginn der Entdeckung?
  • Was von dem Erlernten aus dieser Entdeckung würden sie an Freunde weitergeben?
  • Haben sie sich selbst überrascht, oder waren sie von irgendetwas überrascht?

Seit Brian und Joe, zwei der Airbnb-Gründer, vor zehn Jahren Airbnb auf den Markt gebracht haben und die ersten Gastgeber wurden, bilden aufmerksame Gastgeber das Herz von Airbnb. Wir lassen uns inspirieren von der Art und Weise, wie Gastgeber ihre Gäste einladen, an ihren Leidenschaften und Communitys teilzuhaben. Sie kreieren magische Entdeckungen, die die Airbnb-Mission zum Leben erwecken, indem sie dazu beitragen, dass sich jeder überall zuhause fühlen kann.

Wir können es kaum erwarten zu sehen, wie Gastgeber weiterhin auf diese Herausforderung reagieren und innovative Möglichkeiten schaffen, damit ihre Gäste sich sicher, vernetzt und transformiert fühlen. Wenn du hierbei besonders gute Erfahrungen sammelst und erfolgreich bist, würden wir uns freuen, von dir zu hören, damit wir deine Tipps an die Community weitergeben können. Reiche deine Tipps hier ein!