Über 60 Millionen Gäste sind schon mit Airbnb verreist – und das nicht nur komfortabel, sondern auch sicher. Besonders stolz sind wir auf alle Sicherheits-Initiativen, die wir bisher ins Leben gerufen haben. Natürlich arbeiten wir aber immer weiter daran, noch besser zu werden. Im Januar haben wir die Versicherung für Gastgeber ins Leben gerufen, die allen Airbnb-Gastgebern in den USA Schutz von bis zu einer Million Dollar gewährleistet.
Heute freuen wir uns riesig, bekanntgeben zu können, dass es diese Gastgeber-Versicherung jetzt auch in Deutschland und 15 weiteren Ländern auf der Welt gibt:

Australien
China
Deutschland
Frankreich
Indien
Irland
Itaien
Japan
Kanada
Niederlande
Neuseeland
Portugal
Singapur
Spanien
Vereinigtes Königreich
Vereinigte Staaten

Das bedeutet, dass unsere “Versicherung zum Schutz von Gastgebern” jetzt eine Million Gastgeber weltweit absichert – und wir arbeiten fleißig daran weiter, sie auf noch mehr Länder der Welt auszuweiten.

Zusätzlich haben wir auch unser generelles Versicherungsprogramm verbessert: Es bietet jetzt eine Hauptversicherung und nicht mehr nur einen sekundären Schutz. Das bedeutet, dass Hosts durch diese “Versicherung zum Schutz von Gastgebern” geschützt sind, egal welche weiteren Versicherungen sie sonst noch abgeschlossen haben.

Unsere “Versicherung zum Schutz von Gastgebern” läuft in direkter Zusammenarbeit mit den Versicherungsanbietern. Ihr Schutz wird gemeinsam mit einem der Versicherer von Lloyd’s of London zur Verfügung gestellt, einem der größten Anbieter weltweit.

Und so funktioniert das Ganze: Wenn sich ein Gast aus Versehen in der Unterkunft eines Gastgebers oder auf dem umgebenden Gelände verletzt, ist der Gastgeber durch die Airbnb-Versicherung geschützt. In bestimmten Fällen gilt das auch für den Vermieter des Airbnb-Gastgebers. Das “Versicherungsprogramm zum Schutz von Gastgebern” kann Gastgeber auch in Situationen schützen, in denen ein Gast Schäden in der Umgebung der Unterkunft anrichtet – zum Beispiel, wenn es in der Unterkunft zu einem Wasserschaden kommt, von dem auch die Nachbarwohnung betroffen ist. Die Versicherungssumme beträgt dann bis zu einer Million US-Dollar.

Als Airbnb-Gastgeber bekommst du in den kommenden Tagen eine extra E-Mail mit allen weiteren Informationen darüber, wie das Programm genau funktioniert. Du musst also nichts weiter tun, um durch die Versicherung geschützt zu sein: denn diese greift ab sofort. Mehr dazu gibt es hier: airbnb.de/host-protection-insurance.

Unsere “Versicherung zum Schutz von Gastgebern” ist nur eine von vielen Initiativen, mit denen wir von Airbnb unsere Hosts schützen möchten. Unsere Gastgeber-Garantie über 1 Million Dollar bietet zum Beispiel eine Entschädigung, falls es zu Schäden an der Unterkunft kommen sollte. Wir haben außerdem ein neues Home Safety-Programm entwickelt, das es für Gastgeber auf der ganzen Welt einfach und bequem macht, ihre Unterkünfte mit Rauch- und Kohlenmonoxidmeldern auszustatten. Und wir haben Richtlinien für unsere Hosts verfasst, damit sie wissen, was man tun sollte, um ein guter Nachbar und ein verantwortungsvoller Gastgeber zu sein. Und wenn deine Nachbarn Fragen oder Bedenken zu Airbnb haben, haben wir eine Hotline für sie eingerichtet.

Wenn du Fragen zur “Versicherung zum Schutz von Gastgebern” oder allgemein zu unseren Maßnahmen zur Sicherheit bei Airbnb hast, empfehlen wir dir, airbnb.de/trust zu besuchen oder uns mit jeglichen Fragen zu kontaktieren. Wir helfen gerne weiter!