Es gibt etwas, das in Dänemarks Hauptstadt einfach unumgänglich ist: Design. Kopenhagen scheint schlichtweg eine Hochburg des guten Geschmacks zu sein. Nahezu jeder Teil des täglichen Lebens ist von Design geprägt. Wohin auch immer man schaut, entdeckt man spektakulär-minimalistische U-Bahn-Stationen, unzählige hübsche Cafés, Interieur-Shops, Concept-Stores, jede Menge Modegeschäfte dänischer Designer und schöne, freundliche Menschen. Sogar die Bewohner Kopenhagens sehen aus, als kämen sie gerade vom Foto-Shooting für ein hippes Magazin zurück. Auch die Mieten der dänischen Mode-Metropole sind gerade noch bezahlbar. Darum hat sich hier in den vergangenen Jahren eine spannende Start-Up-Szene entwickelt, die viele junge Leute anzieht. Ja, das Leben in Kopenhagen ist sehr schön – sowohl für den Betrachter als auch für die Bewohner der Stadt. Kein Wunder, dass der Rest der Welt ziemlich in Kopenhagen verknallt ist.

Samsøe & Samsøe ist eines dieser neuen Labels aus Kopenhagen. Das Konzept der jungen Modemarke basiert auf dem einzigartigen skandinavischen Stil. Gitte Wetter designt die Männermode für das Label und weiß natürlich, wo man in ihrer Stadt die beste Inspiration finden kann. Wir haben sie gebeten, uns ihre Lieblingsorte in Kopenhagen zu zeigen.

Central Hotel Café
Gitte: Das kleinste Café der Welt befindet sich im Stadtteil Vesterbro. Es ist wirklich mini-klein. Trotzdem gehört auch noch ein Hotel mit nur einem einzigen Zimmer dazu. Ich gehe hier oft vorbei und trinke Kaffee mit Freunden. Es gibt nur vier oder fünf Plätze, darum kann es ziemlich voll werden und manchmal ist es echt schwierig, überhaupt einen Sitzplatz zu bekommen. Aber die Atmopshäre ist einfach toll.

locallens_copenhagen_svensson_15054_0047

Louisiana Museum
Gitte: Ich kehre immer wieder in dieses fantastische Kunstmuseum zurück. Ich bin um die halbe Welt gereist und habe so viele Museen besucht, aber das Louisiana wird immer ganz oben auf meiner Liste bleiben – sowohl wegen seiner architektonischen Schönheit als auch wegen seiner fantastischen Ausstellungen. Ich komme wirklich oft hierher, um mich für meine Arbeit als Designerin inspirieren zu lassen.

locallens_copenhagen_svensson_15054_0004

Frederiksberg Secondhand Market
Gitte: Während der Sommermonate gibt es hier jeden Samstag zwischen 8 und 14 Uhr einen fantastischen Secondhand-Markt. Hier kannst du alles finden, von dem du schon immer geträumt hast und jede Menge Design-Schnäppchen machen. Ich liebe es, meine Samstage dort zu verbringen.

V1 Gallery, Kødbyen
Gitte: In Kopenhagen gibt es super viele tolle Galerien. Eine meiner Liebsten ist die „V1“-Galerie in Kødbyen, dem „Meatpacking District“ von Kopenhagen. Die Galerie zeigt Arbeiten dänischer und internationaler junger Underground-Künstler. Einige von ihnen wurden später sogar sehr bekannt, wie zum Beispiel Richard Colman, Wes Lang, HuskMitNavn und Troels Carlsen.

locallens_copenhagen_svensson_15054_0089

20A, Nørrebro
Gitte: In Ravnsborggade im Stadtteil Nørrebro hat sich in den letzten Jahren unheimlich viel getan. Dort findet man gemütliche Restaurants, coole Vintage-Läden und viele Bars. Das „20A“ ist ein familiäres Restaurant, das einfache und perfekt zubereitete Speisen serviert. Hier kann man sich in Kopenhagener Sommernächten draußen mit einem Glas gutem Wein entspannen.

Amagerfælled, Amager
Gitte: Neulich bin ich mit dem Fahrrad durch Amager und das angrenzende Naturschutzgebiet Amagerfælled gefahren – unsere kleine Oase mitten in der Stadt. Vorbei an der neuen Ørestad, wo der dänische Architekt Bjarke Ingels einige einzigartige Gebäude entworfen hat, wie das „VM-bjerget“ und das „8-tallet“. Das beste Eis der Stadt gibt es ürbigens im Ismageriet im Kongelundsvej. Der Laden sieht original aus wie aus den 1950er-Jahren. So schön!

locallens_copenhagen_svensson_15054_0022

Loppen, Christiania
Gitte: Ich liebe Musik und gehe oft auf Konzerte. Loppen ist einer der Clubs mit der besten Atmosphäre, die Kopenhagen im Angebot hat. Auf der kleinen Bühne spielen unterschiedlichste Bands. Jede Menge verschiedene Leute kommen hierher und für mich ist das Loppen eine echte Inspirationsquelle für meine Arbeit. Es liegt in Christiana, einem abgefahrenen Stadtteil, der wirklich einen Besuch wert ist.

locallens_copenhagen_svensson_15054_0026

Værnedamsvej, Vesterbro / Frederiksberg
Gitte: Ich lebe im Værnedamsvej, einer sehr hübschen Straße, die mich an Paris erinnert. Auch hier gibt es viele Cafés, Restaurants und kleine Läden. Wenn du shoppen gehen möchtest, solltest du dir auf jeden Fall unseren „Samsøe & Samsøe“-Laden ansehen, außerdem Dora Interior und den niedlichen kleinen Blumenladen. Für das Mittagessen kann ich das Granola wärmstens empfehlen.

locallens_copenhagen_svensson_15054_0054

locallens_copenhagen_svensson_15054_0070

Gitte und Mia vor dem „Samsøe & Samsøe“-Laden in Værnedamsvej.

Kind of Blue, Ravnsborggade, Nørrebro
Gitte: Ravnsborggade ist in den letzten paar Jahren richtig aufgeblüht. „Kind of Blue“ ist eine entspannte Bar, in die ich oft mit meinen Kollegen für einen Drink nach der Arbeit komme. Ich liebe die Atmosphäre hier. Man kann sich gut unterhalten, während im Hintergrund Oldschool-Rock läuft. Ich bin mir sicher, dass ich diesen Sommer wieder viel Zeit hier verbringen werde.

locallens_copenhagen_svensson_15054_0093


Ein riesiges Dankeschön an Gitte Wetter und Mia Kappelgaard, Designerinnen im Modehaus SAMSØE & SAMSØE, für diese wundervolle Tour durch ihre Stadt Kopenhagen!