English —  Español — 中文 —  Deutsch —  Français —  Italiano — 日本語 —  한국어 —  русский — Português 

 

Online-Entdeckungen wurden als Reaktion auf die Rückmeldung von Tausenden Gastgebern ins Leben gerufen. Ihr hattet uns um die Möglichkeit gebeten, eure Entdeckung virtuell anbieten zu können, solange aufgrund der COVID-19-Pandemie keine regulären Reisen stattfinden können.  Uns ist bewusst, dass viele von euch so schnell wie möglich mit einer Online-Entdeckung loslegen möchten. Deshalb enthält dieser Artikel weitere Informationen darüber, wie ihr eure Idee einreicht, welche Kriterien wir berücksichtigen und wie es mit den Online-Entdeckungen weitergeht.

 

Online-Entdeckungen sind mehr als nur eine Zwischenlösung

Wir haben so viel positive Resonanz von Gastgebern und Gästen erhalten, dass wir Online-Entdeckungen auch langfristig unterstützen möchten. Wir sehen ganz deutlich, dass Online-Entdeckungen eine Lücke füllen und unserer Community viel Freude bereiten – und das mit Sicherheit auch nach der Pandemie.

Aus diesem Grund möchten wir sicherstellen, dass wir die Kategorie der Online-Entdeckungen bedachtsam und strategisch aufbauen, mit einem Fokus auf hoher Qualität. Außerdem sollen die Online-Entdeckungen auch etwas Besonderes bieten. Deshalb überprüfen wir jeden eingereichten Vorschlag, um sicherzugehen, dass die angebotene Aktivität sowohl einzigartig als auch interaktiv ist. Zusätzlich gehen wir sorgfältig beim Ausbau dieser Kategorie vor, damit Gäste eine Reihe von vielfältigen Online-Entdeckungen zur Auswahl haben und Gastgeber auch genug Buchungen erhalten.

 

Warum muss ich meine Online-Entdeckung gesondert einreichen, obwohl ich bereits erfolgreich eine Entdeckung mit persönlichem Kontakt anbiete?

Online-Entdeckungen unterscheiden sich von persönlichen stattfindenden Entdeckungen und müssen daher auch anders angegangen werden. Wir haben festgestellt, dass einige Aktivitäten zwar persönlich super funktionieren, sich aber nicht so gut für eine Teilnahme übers Internet eignen. Die Interaktion mit Gästen ist online schlichtweg anders und zieht besondere Herausforderungen und Überlegungen mit sich.

Während Online-Entdeckungen dieselben Qualitätsstandards für Fachkenntnisse, Insider-Einblicke und Verbindungen erfüllen müssen, erfordert das Erreichen dieser Standards in einer virtuellen Umgebung unterschiedliche Herangehensweisen, Fähigkeiten und Methoden.

Bei Online-Entdeckungen musst du dir im Gegensatz zu persönlich stattfindenden Entdeckungen auch über die folgenden Punkte Gedanken machen: 

  • Zeit und Aufwand: Da viele Menschen während der Pandemie zuhause bleiben, dauern die ansprechendsten und inklusivsten Online-Entdeckungen nur ein bis zwei Stunden. Gäste benötigen außerdem nur wenig Material oder Zutaten, um daran teilnehmen zu können. 
  • Preise und Verfügbarkeit: Es gibt bereits viele kostenlose Angebote im Internet und es kostet in der Regel im Vergleich zu einer Entdeckung mit persönlichem Kontakt weniger, eine Online-Entdeckung anzubieten. Gäste erwarten daher niedrigere Preise als bei persönlich stattfindenden Entdeckungen. Weil deine Entdeckung online stattfindet, können Gäste aus aller Welt daran teilnehmen. Behalte dabei auch im Hinterkopf, dass sie sich unter Umständen in unterschiedlichen Zeitzonen befinden. 
  • Technik und Fähigkeiten: Du benötigst eine Kamera und eine gute Internetverbindung, damit du während deiner Entdeckung Bild und Ton streamen kannst. Dein Hintergrund, die Beleuchtung, die Tonqualität und die Art und Weise, wie du mit deinen Gästen kommunizierst, tragen dabei erheblich zur Qualität einer Online-Entdeckung bei.

Hier erfährst du mehr darüber, was eine tolle Online-Entdeckung ausmacht.

 

Wie sieht der Überprüfungsvorgang aus und wie lange dauern die einzelnen Schritte?

So läuft das Einreichen und die Überprüfung einer Online-Entdeckung ab:

  1. Der Gastgeber reicht seine Online-Entdeckung ein.
  2. Das zuständige Team bei Airbnb überprüft die eingereichte Entdeckung und stellt sicher, dass sie unseren Qualitätsstandards entspricht.
  3. Wenn die Einreichung die Standards erfüllt, laden wir den Gastgeber zu einer Live-Generalprobe ein.
  4. Der Gastgeber leitet im Rahmen der Generalprobe eine verkürzte Version seiner Online-Entdeckung mit einer Gruppe von Airbnb-Teammitgliedern als Teilnehmer.
  5. Wenn die Online-Entdeckung die Live-Generalprobe besteht, sieht sich das Team von Airbnb als Nächstes die Fotos und Inhalte der Entdeckungsseite an. 
  6. Wenn die Fotos und Inhalte den Standards entsprechen, wird die Online-Entdeckung veröffentlicht.

Gastgeber erhalten bei jedem Schritt dieses Vorgangs eine E-Mail vom Airbnb-Team. Einige dieser E-Mails erfordern, dass der Gastgeber bestimmte Maßnahmen ergreift oder Änderungen vornimmt. Überprüfe also regelmäßig deinen Posteingang, damit du den Vorgang nicht versehentlich aufhältst. 

 

Die Zukunft von Online-Entdeckungen

Wie bei jedem neuen Produkt oder jeder neuen Funktion lernen wir viel dazu und erhalten laufend hilfreiche Rückmeldungen von euch. Uns ist aber besonders wichtig, dass wir die Gastgeber von Online-Entdeckungen bestmöglich unterstützen und begleiten.  Wir wissen, dass das Einreichen einer Online-Entdeckung manchmal nicht so gradlinig verläuft. Deshalb möchten wir die Vorgehensweisen bei der Einreichung und beim Onboarding so schnell wie möglich verbessern – dabei hilft uns unter anderem das umfangreiche Feedback, dass wir in letzter Zeit von euch erhalten haben. Wir nehmen momentan fast täglich Änderungen vor und fügen weitere Funktionen hinzu. Doch all das wäre ohne die Erkenntnisse und Hinweise, die wir von euch erhalten haben, nicht möglich. 

 

Weitere Informationen zum Durchlesen

Das Info-Center für Entdeckungen enthält unzählige Artikel zum Thema Online-Entdeckungen, damit du mehr darüber erfahren und deine Einreichung erfolgreich gestalten kannst.

Wir bieten außerdem auch wöchentliche digitale Veranstaltungen für Gastgeber an. Nimm daran teil, um sowohl von Airbnb als auch von erfolgreichen Gastgebern von Online-Entdeckungen hilfreiche Tipps und Tricks zu lernen.