Airbnb hat schon mehr als 70 Millionen Menschen sichere und unvergessliche Erlebnisse beschert. Wir wissen, dass bei Airbnb nur selten Unfälle passieren – aber Notfälle kann es einfach immer und überall geben. Im unwahrscheinlichen Fall, dass Gäste während ihrer Reise in eine solche Nofallsituation geraten, möchten wir ihnen so schnell und einfach wie möglich helfen.

2014 haben wir unsere Notfallkarten entwickelt, damit Gastgeber ihre Feuerlöscher, Feuermelder, Gasventile und Notausgänge leichter markieren können. Heute, am European 112 Day, freuen wir uns, unsere neue Partnerschaft mit der European Emergency Number Association anzukündigen. Die European Emergency Number Association bietet in allen europäischen Ländern Zugang zu Notfallnummern, damit ihr noch sicherer reisen könnt.

Ab heute stellen wir unseren Gastgebern Sicherheitskarten zum Download bereit. Sie informieren über die Telefonnummern der Notfalldienste in den USA (911), Europa (112) und Australien (000), damit Gastgeber diese Angaben nicht selbst ausfüllen müssen. Du findest die Sicherheitskarte im Bereich Home Safety, wenn du in deinem Dashboard auf “Inserat verwalten” klickst. So sieht sie aus:

Du kannst die Karte ganz einfach herunterladen, ausdrucken und in deiner Unterkunft aufhängen, damit deine Gäste all diese wichtigen Informationen an einem Ort haben.

Wir denken immer über neue Möglichkeiten nach, um die Sicherheit unserer Community zu verbessern. Dafür haben wir schon 25.000 kostenlose Rauch- und Kohlenmonoxidmelder verteilt und freuen uns, euch jetzt ein weiteres wichtiges Tool zur Verfügung zu stellen.