English  Español  中文 —  Deutsch  Français  Italiano — 日本語  한국어  русский  Português  Nederlands

Viele gemeinnützige Organisationen bieten Programme für ehrenamtliche Arbeit an, die eine gute Basis für interessante Airbnb-Entdeckungen sein können. Doch auch gemeinnützige Entdeckungen müssen die hohen Qualitätsstandards von Airbnb erfüllen.

Kellen ist Gastgeberin der Entdeckung Engagierte Köche in San Francisco und koordiniert die ehrenamtliche Arbeit im Raphael House, einer gemeinnützigen Organisation, die sich insbesondere um obdachlose Familien kümmert. Sie wollte das bestehende Programm für ehrenamtliche Arbeit der Organisation ausweiten:

Wir bieten bereits Einsatzmöglichkeiten für ehrenamtliche Helfer in unserer Küche, wo bis zu sechs Freiwillige zwischen 15:30 und 19:00 Uhr helfen können, das Abendessen zuzubereiten. Das wollten wir jedoch noch ausweiten.

Sie bot also weitere Möglichkeiten an, bei denen Gäste mehr über das Raphael House und seine Arbeit erfahren konnten:

Uns hat es geholfen, uns die Entdeckung in drei Teilen zu vorzustellen: Anfang, Mitte und Ende. Wir wollten mit einer kompletten Tour beginnen, dann die Gäste als Hauptteil der Entdeckung in der Küche haben und zum Abschluss wollten wir den Gästen die Möglichkeit geben, das Erlebnis mit unserem Geschäftsführer oder anderen leitenden Angestellten zu besprechen und mehr über Obdachlosigkeit in San Francisco zu erfahren … und über die wichtige Arbeit, die das Raphael House und ähnliche Organisationen für die Allgemeinheit leisten.

Dabei war zu bedenken, wie sich das auf die Mitarbeiter auswirken würde:

Als gemeinnützige Organisation ist die Zeit unserer Mitarbeiter natürlich besonders wertvoll. Wir wollten unseren Gästen das Raphael House auf eine Weise zeigen, wie es auch andere Besucher sehen. Gleichzeitig sollte es etwas Besonderes sein, was man nicht überall findet. Unser Hauptproblem war, dass jeder der drei Teile von einem anderen Mitarbeiter geleitet werden sollte. Gelöst haben wir das, indem ich selbst (als Koordinatorin der ehrenamtlichen Arbeit) die Einführungstour gebe, aber auch in der Küche anwesend bin, wenn die Gäste mit den Köchen arbeiten, und sie danach zum Abschlussgespräch bringe. Auf diese Weise haben die Gäste von Anfang bis Ende einen Ansprechpartner.

Sie erklärt den Gästen auch genau, was mit den Einnahmen geschieht, damit klar wird, wohin das Geld geht, das sie für die Entdeckung bezahlen:

Wir achten darauf, in der Beschreibung und auch persönlich noch einmal zu erklären, dass alles Geld, das die Gäste für die Entdeckung bezahlen, dazu beiträgt, das Abendessen für mehr als 20 im Raphael House lebende Familien zu finanzieren. Eine komplette Abendschicht kostet etwa 300 Dollar. Die Gäste dürfen das Abendessen, bei dessen Zubereitung sie helfen, auch selbst essen und beim Abschlussgespräch servieren wir kleine Nachspeisen und Getränke.

Das ist eine sinnvolle Vorgehensweise für Organisationen, bei denen ehrenamtliche Helfer im Einsatz sind, wie zum Beispiel Suppenküchen, Tierheime oder Stadtgärten.