Gäste buchen Entdeckungen aus allen möglichen Gründen – anlässlich einer Feier, zum Lernen oder um einfach mal rauszukommen. Wir können hier zwar nicht alle Gründe aufzählen, aus denen Gäste Entdeckungen buchen, aber wir haben drei wichtige Standards ermittelt, mit denen ein Gastgeber sicherstellen kann, dass der Gast die Entdeckung optimal erlebt: Kompetenz, Insider-Kenntnisse und Verbindung.

Diese Begriffe solltest du kennen. Wir bewerten neue Entdeckungen, um sicherzustellen, dass sie allen drei Standards entsprechen. Nachdem ein Gast an einer Entdeckung teilgenommen hat, gibt er Feedback zu jedem Standard, wenn er eine Bewertung abgibt. Dieses Feedback wird in dein Gastgeber-Dashboard übersetzt.

Wie kannst du also sicherstellen, dass du oder deine Co-Gastgeber die Erwartungen erfüllen und während der gesamten Entdeckung positives Feedback geben? Stelle dir das Erlebnis deines Gastes während der Entdeckung in fünf Phasen vor.

Stufe 1: Vorher

Ein Gast investiert viel Zeit und Energie in die Auswahl der richtigen Entdeckung. Du kannst ihm das Gefühl geben, eine gute Wahl getroffen zu haben, indem du ihm eine Begrüßungsnachricht sendest. Dies ist eine großartige Gelegenheit, dein Gastgeber-Knowhow zu demonstrieren und von Anfang an eine positive Bindung zu schaffen. 

  • Lege die Erwartungen fest: Stelle Informationen in Bezug aufs Parken und Transportmittel bereit sowie eine Liste mit Dingen, die Gäste mitbringen sollen 
  • Lerne die Gäste kennen: Feiern sie einen besonderen Anlass? Sind Allergien zu berücksichtigen?
  • Bonus: Ein oder zwei Tage vor der Entdeckung kannst du den Gästen eine weitere Nachricht senden, um sie über die Wettervorhersage zu informieren, ihnen zu sagen, wie sie dich erkennen können, und ihnen andere Last-Minute-Infos oder wichtige Details mitzuteilen. 

Stufe 2: Einleitung

In der Regel triffst du deine Gäste zum ersten Mal in deinem Leben. Um von Anfang an einen starken Eindruck zu machen, erzähle die Geschichte deiner Entdeckung, um deine Authentizität und Leidenschaft zu betonen. Dies ist auch eine gute Gelegenheit, um Grundregeln festzulegen und den Gästen einen Vorausblick darauf zu geben, was sie erwartet (wo die Toilette sich befindet, ob sie viel sitzen oder sich bewegen werden). 

  • Fange mit einem Eisbrecher an: Eisbrecher sind eine großartige Möglichkeit, eine Verbindung zwischen dir und der gesamten Gruppe zu schaffen! Du kannst Gäste mithilfe einer Frage oder eines Namenspiels dazu bringen, mitzumachen und aufeinander zuzugehen. Wenn du selbst offen und ehrlich bist, motivierst du die anderen, das Gleiche zu tun.

Natasha bietet eine Naturmeditations-Entdeckung in San Francisco an. Zu Beginn jeder Entdeckung erzählt sie von dem Moment, als sie zum ersten Mal ein Gefühl der Liebe für die Natur verspürte. Damit öffnet sie sich der Gruppe und teilt ihre Leidenschaft auf authentische Weise. Dann ermutigt sie die Gäste mithilfe eines Eisbrechers, bei dem sie ihren Namen sagen und ihre ersten Erinnerungen in der Natur mit den anderen teilen sollen. Mini-Naturrefugium an der Küste

Stufe 3: Aktivität

An dieser Stelle kannst du wirklich zeigen, was genau der exklusive Zugang ist, den du deinen Gästen bietest! Denk darüber nach, wie du betonen kannst, was jeden Ort oder jede Aktivität sowohl kulturell als auch für dich persönlich zu etwas Besonderem macht. Erwecke deine Leidenschaft und deine Sichtweise durch Geschichten zum Leben.

  • Ermutige alle Gäste, mitzumachen: Wenn sie mitmachen, fühlen sie sich viel mehr als Teil des Ganzen, als wenn sie nur passive Zuschauer sind. 
  • Arbeite auf einen Wow-Moment hin: Denke darüber nach, wie du den Gästen eine fantastische Aussicht präsentierst oder die selbstgebackenen Leckereien aus dem Ofen hervorzauberst – das ist der Moment für ein Gruppenfoto, in dem die Gruppe ihre Leistung feiern und zusammenwachsen kann. 
  • Bonus: Wenn deine Entdeckung einen Moment der „Überraschung und Freude“ bietet, gibst du deinen Gästen das Gefühl, dass du sie wirklich umsorgst. Du könntest an einem sonnigen Tag beispielsweise Sonnencreme zur Verfügung stellen oder deine Gäste deinen lokalen Lieblingssnack kosten lassen.

Stufe 4: Nachbereitung

Denk darüber nach, wie du am Ende der Entdeckung dafür sorgen kannst, die Verbindungen zu stärken, die sich innerhalb der Gruppe entwickelt haben, und den Gästen einen bleibenden Eindruck von eurer gemeinsam verbrachten Zeit mitzugeben. Dies ist eine gute Gelegenheit, deinen Dank auszusprechen und Gäste daran zu erinnern, wie wichtig ihre Bewertung für den Erfolg deines Unternehmens ist. 

  • Bitte persönlich um Feedback: Unser Forschungsteam empfiehlt die Frage:„Wenn du die Entdeckung kürzen müsstest – welchen Teil würdest du entfernen und welchen definitiv beibehalten?“ 

Am Ende ihrer Salsa-Entdeckung in Mexiko-Stadt schlägt Natalia ihren Gästen vor, einen Spaziergang in ein einzigartiges Museum in der Nähe zu machen. Sie beschreibt die Sehenswürdigkeiten, die sie unterwegs sehen werden, und stellt den lokalen Kontext und die Geschichte jedes einzelnen vor. Damit zeigt sie ihre Insider-Kenntnisse und hilft Gästen, ihre Verbindungen mithilfe einer zweiten gemeinsamen Aktivität zu stärken. Lerne mexikanische Salsas zu kochen

Stufe 5: Hinterher

Nach Abschluss der Entdeckung haben Gäste dreißig Tage Zeit, eine Bewertung zu schreiben. Idealerweise gehen sie sofort online und erzählen uns alles darüber, wie viel Spaß sie hatten, aber manchmal brauchen Gäste ein bisschen Aufforderung. Wir senden ihnen viele Erinnerungen, aber du kannst sie auch selbst darauf hinweisen, wie wichtig eine Bewertung ist, indem du ihnen nach ein oder zwei Tagen eine Nachricht sendest. 

  • Erwecke Nostalgie: Teile den Gästen deine Lieblingserinnerung mit und schicke ein paar Fotos mit, unter anderem das großartige Gruppenfoto, das du während der Entdeckung gemacht hast. 
  • Erinnere sie daran, eine Bewertung abzugeben: Sag ihnen ehrlich, wie viel diese Bewertung für dein Unternehmen bedeuten kann. Wenn sie eine positive Erfahrung gemacht haben, werden sie dich so gut es geht unterstützen wollen!

Erkunde mit diesen Arbeitsblättern die fünf Phasen für deine eigene Entdeckung.