English Español 中文  Deutsch Français Italiano Português 日本語 한국어 русский Nederlands

 

Koch-Entdeckungen auf Airbnb sind Treffen im kleinen Rahmen, bei denen Gäste mit Einheimischen wie in einer Familie gemeinsam kochen und essen. Gastgeber teilen traditionelle Rezepte und bieten den Gästen mit den Aromen und Geschichten hinter jedem Gericht eine Kostprobe ihrer Kultur.

Gastgeber von Koch-Entdeckungen auf Airbnb sind Profi- und Amateurköche sowie Kenner wichtiger kulinarischer Traditionen, die sich durch ihre Leidenschaft für die Gastronomie auszeichnen. Sie helfen Gästen aus aller Welt, sich miteinander verbunden zu fühlen, und bieten ihnen Zugang zu einzigartigen Orten, kulinarischen Traditionen, Rezepten oder gastronomischen Geheimnissen. 

Wir sind überzeugt, dass jedes Gericht eine Geschichte erzählt. Deiner Geschichte sind keine Grenzen gesetzt – von Familienrezepten, lokaler Küche bis hin zu deiner einzigartigen Perspektive auf das Essen. Bei einer Koch-Entdeckung lädst du Menschen ein, mit dir, deiner Geschichte und deiner Kultur in Verbindung zu treten, indem ihr miteinander kocht und esst.  


Möchtest du Gastgeber für deine eigene Koch-Entdeckung werden? Das sind die wichtigsten Zutaten:

  • Gemeinsames Kochen und Essen: Gäste bauen Beziehungen zum Gastgeber und untereinander auf, indem sie gemeinsam kochen und Aufgaben teilen. Anschließend genießen sie die Ergebnisse ihrer harten Arbeit, indem sie gemeinsam an einem Tisch essen.
  • Leidenschaftliche Gastgeber: Einige Gastgeber sind in der Gastronomie ausgebildet, andere haben praktische Erfahrung in der Küche. Sie alle haben eine Leidenschaft für die Kulinarik gemeinsam, möchten ihre Geschichte erzählen und eine Verbindung mit den Gästen aufbauen. 
  • Einzigartige Veranstaltungsorte: Der Veranstaltungsort und die Atmosphäre sind so wichtig wie das Essen selbst. Du könntest deine Entdeckung in einer Küche, nach Feierabend in einem Restaurant oder draußen auf einem Bauernhof, in einem Garten oder am Lagerfeuer veranstalten.
  • Ambiente: Erfolgreiche Koch-Entdeckungen bieten Spaß in einem ungezwungenen Umfeld. Kleine Gruppen treffen sich in gemütlicher Atmosphäre. Die gesamte Umgebung trägt zu diesem Ambiente bei. 
  • Sicherheit: Niemand möchte im Urlaub krank werden. Jede Koch-Entdeckung sollte sich an die fünf Punkte zur Lebensmittelsicherheit halten, die von der panamerikanischen Weltgesundheitsorganisation entwickelt wurden. 

Entdecke die anderen Zutaten, die eine Koch-Entdeckung erfolgreich machen: 

Eine spannende Geschichte

Wenn du deine eigene Koch-Entdeckung erstellst, musst du dir überlegen, welche Geschichte du mit deinem Essen erzählen möchtest. Überlege, wie du die Perspektive deiner Gäste lenken möchtest. Welche Erinnerungen sollen sie mitnehmen und welchen emotionalen „Nachgeschmack“ soll die Entdeckung hinterlassen? 

Versetze dich in ihre Lage: Was ist das Besondere an dir oder deiner Gegend, das jemand, der dorthin reist, vielleicht nicht kennt? Welchen einzigartigen Zugang kannst du bieten? Dies könnten Zutaten sein, die Gäste nicht kennen, besondere Aromen, die in deiner Familie seit Jahren weitergegeben werden, ein einzigartiger Lebensmittelladen oder sogar dein Garten, in dem du Gemüse anbaust. Die wahre Anziehungskraft für potenzielle Gäste ist dein einzigartiger Hintergrund, deine Geschichte oder deine Community. Etwas, das sie nirgendwo sonst finden können.

Lass dich von einem Gastgeber inspirieren, der Gäste in ein altes etruskisches Dorf in der Toskana bringt. Gäste lernen alte und geheime etruskische Rezepte kennen, bereiten alles selbst zu und verwenden lokale Zutaten, um gemeinsam ein historisches Bankett zu kreieren. 

 

Zusammenarbeit ist der Schlüssel

Bei allen Koch-Entdeckungen wird gemeinsam gekocht und anschließend gemeinsam gegessen, es darf aber auch ein bisschen mehr sein. Du könntest deinen Gästen den Markt oder Bauernhof zeigen, wo du deine Zutaten kaufst, oder gehe gemeinsam mit ihnen in deinen Garten, um die Zutaten zu ernten. Du könntest auch einen kulturellen oder künstlerischen Aspekt hinzufügen. Denke an deine Leidenschaften und daran, was deine Entdeckung unvergesslich und einzigartig machen wird.  

Eine marokkanische Gastgeberin und Köchin nimmt ihre Gäste von Anfang bis Ende des Kochkurses mit. Sie geht mit ihnen auf den Markt, um Zutaten auszuwählen, und zeigt ihnen traditionelle Küchenutensilien. Dann kochen und essen sie zusammen eine traditionelle Mahlzeit. 

Ein weiterer Gastgeber auf Kuba verbindet seine Liebe zur Küche mit Musik. Gäste lernen, nach lokaler Art zu kochen, und verstehen, wann, warum und wie jedes Gericht zubereitet wird. Beim gemeinsamen Essen genießen sie eine Show mit traditionellem Trommeln und Tanz. 

 

Magische Momente

Welcher Moment deiner Entdeckung soll deinen Gästen am meisten in Erinnerung bleiben? Was ist das Wichtigste, das sie mitnehmen sollen? Vielleicht möchtest du, dass sie eine Familientradition von dir in Erinnerung behalten, einen Kochtipp oder ein Rezept, das sie zuhause selbst ausprobieren können. Denke darüber nach, was dieses Andenken sein soll, und nimm es als Ausgangspunkt für die Gestaltung deiner Entdeckung. Es kann etwas ganz Einfaches sein: der Moment, in dem die Gäste die dekorativ angeordneten Teller auf dem Tisch sehen und allesamt ein staunendes „Wow“ von sich geben.

 

Sobald du eine grobe Vorstellung hast, nimm dir Zeit, um die Grundzüge deiner Koch-Entdeckung weiter auszubauen. Hier könntest du anfangen:

Durchdachtes Menü

Wähle Lebensmittel aus, mit denen du dich auskennst und für die du dich begeisterst. Denke immer an deine Geschichte – sie sollte sich in deinem Menü widerspiegeln. Vielleicht gibt es spezielle Rezepte, die seit Jahren in deiner Familie sind, oder du liebst ein Gericht, das in enger Verbindung mit deiner Kultur steht. Hierbei ist alles möglich: von einem einzigen Gericht über ein dreigängiges Menü bis hin zu einem Bankett mit zehn verschiedenen Speisen. 

Behalte die voraussichtlichen Lebensmittelkosten, die Zubereitungszeiten und -methode sowie die erforderliche Ausrüstung für jedes Gericht im Auge. 

Eine Gastgeberin in Thailand nimmt Gäste mit in ihren Bio-Garten, damit sie mehr über die Flora und Fauna des tropischen Klimas erfahren, wie Kräuter wachsen und wie sie geerntet werden. Anschließend leitet sie einen Kochkurs mit lokalen Zutaten. Die Gruppe kreiert vier traditionelle Gerichte für ein gemeinsames Essen.  

Überlege dir, wie du deinen Gästen die Rezepte präsentieren möchtest. Um eine ungezwungene und lockere Atmosphäre zu schaffen, empfehlen wir dir, dass du dich während der Entdeckung auf die Geschichte hinter dem Rezept, Tipps und Tricks sowie praktische Ausführungen und die Demonstration wichtiger Techniken konzentrierst. Die detaillierten Rezepte kannst du deinen Gästen jederzeit nach der Veranstaltung zusenden (übersetzt und mit den genauen Mengenangaben) oder gleich danach verteilen.

 

Komplette Ausrüstung

Welche Ausrüstung brauchst du für deine Koch-Entdeckung? Erstelle eine Liste. Nicht nur für dich, sondern auch für deine Gäste. Teilen sie sich die Küchenutensilien oder hat jeder Gast sein eigenes Set? Überlege dir, wie deine Gäste sich fühlen, wenn sie teilen oder jeder für sich arbeitet.   

 

Veranstaltungsort im kleinen Rahmen

Der richtige Veranstaltungsort ist entscheidend für den Erfolg deiner Entdeckung. Blicke über den Tellerrand hinaus – es muss nicht unbedingt ein traditioneller Kochschulkurs sein. Such dir einen intimen Ort, der für dich oder deine Community von Bedeutung ist, oder einen, der in der Nähe bedeutender lokaler Sehenswürdigkeiten liegt. Denke über den Komfort deiner Gäste nach und stelle sicher, dass genügend Platz für alle vorhanden ist, um gemeinsam zu kochen. Die Atmosphäre sollte einladend sein, und natürlich ist Sauberkeit ein Muss. 

Denke daran, dass lokale Vorschriften und Sicherheitsbestimmungen für deine Koch-Entdeckung gelten können. Stelle also sicher, dass du sie kennst, bevor du Gastgeber wirst. Besuche das Center für verantwortungsvolles Gastgeben, um mehr über Vorschriften zu erfahren, die möglicherweise für deine Entdeckung gelten, sowie über andere Dinge, die du wissen solltest.

 

Unterstütze deine Gäste und beziehe sie mit ein

Plane den Ablauf deiner Entdeckung, von der Begrüßung deiner Gäste bis zum Kochen. Plane genau durch, wie du Aufgaben verteilst, und überlege, wie alles zeitlich passt, damit die Gerichte rechtzeitig fertig sind. Lege fest, wo die Mahlzeit stattfindet und wie du die Entdeckung abschließen wirst. 

Überlege dir, wie du deine Gäste einbeziehen kannst. Denke daran, dass manche Aufgaben mehr Aufwand erfordern als andere. Vielleicht können sich deine Gäste aussuchen, wie viel sie zu den Kochaufgaben der Entdeckung beitragen wollen. Manche Teilnehmer sind gegebenenfalls mit mehr Begeisterung am Werk als andere. Du kannst die Gäste einbeziehen, die weniger am Kochen interessiert sind, indem sie beispielsweise den Tisch decken oder servieren. Sie können sogar ihre eigenen Cocktails machen. Plane im Voraus – du solltest immer einige Kennenlernaktivitäten oder ein anderes As im Ärmel haben.

 

Du kennst jetzt die Kriterien für eine Koch-Entdeckung und hast einen Ansatzpunkt für den Anfang. Durchstöbere Inserate aus aller Welt und lasse dich inspirieren, um deine eigene Entdeckung zu veranstalten. Wir sind schon gespannt darauf, was du dir ausdenkst.