English  Español  中文 —  Deutsch  Français  Italiano — 日本語  한국어  русский  Português  Nederlands

Ungeplante Situationen können vor oder während einer Entdeckung auftreten. Hier findest du einige Beispielszenarien und Tipps, wie du damit umgehen kannst.


Szenario 1: Einer der Gäste taucht nicht auf oder kommt zu spät.

Einige Dinge, die es zu bedenken gilt:

  • Wenn du dir Sorgen machst, dass Gäste zu spät kommen könnten, schicke ihnen im Vorwege eine Nachricht und erwähne darin, wie lange du warten wirst, falls sie spät dran sind.
  • Du kannst deine Gäste direkt über die Airbnb-App anrufen oder benachrichtigen oder dich an experiences@airbnb.com wenden, um einen Mitarbeiter des Kundenservice zu kontaktieren.
  • Wenn du einen Gast als „Nicht erschienen“ markierst, kann er keine Bewertung abgeben (und hat somit keinen Einfluss auf deine Sterne-Bewertung).

Szenario 2: Du wachst am Tag deiner Entdeckung krank auf.

Einige Dinge, die es zu bedenken gilt:

  • Bestimme, wie krank du bist – vielleicht bist du ansteckend? Ist es gesund für die anderen, wenn du Zeit mit ihnen verbringst?
  • Denk daran, dass Gäste es zu schätzen wissen, so früh wie möglich davon zu erfahren, wenn du eine Entdeckung absagen musst. Also kontaktiere sie bitte, bevor du unseren Kundenservice kontaktierst.
  • Stornierungen aufgrund von Krankheit gelten als besondere Umstände im Rahmen unserer Stornierungsbedingungen. Eventuell werden wir dich um entsprechende Unterlagen bitten.

Szenario 3: Ein Gast bringt einen Freund mit, der deine Entdeckung nicht gebucht hat.

Einige Dinge, die es zu bedenken gilt:

  • Beachte Kapazitätsbeschränkungen für Orte oder für die Verkehrsmittel, die ihr nutzt.
  • Unser Kundenservice kann manchmal manuell Last-Minute-Buchungen eintragen.
  • Denk daran, dass die anderen Gäste der Entdeckung darauf warten, dass es losgeht. Daher ist es höflich, potenzielle Verzögerungen zu kommunizieren.

Wir empfehlen dir ein Brainstorming, wie du mit anderen unerwarteten Situationen umgehen möchtest, zum Beispiel:

  • Schlechtes Wetter
  • Gäste mit Allergien
  • Sprachbarrieren

Wenn du frühzeitig über diese Dinge nachdenkst, wirst du dich als Gastgeber deiner Entdeckung sicher und vorbereitet fühlen. Denk daran, dass Gäste es zu schätzen wissen, wenn du dich spürbar um sie kümmerst.