English  Español  中文 —  Deutsch  Français  Italiano — 日本語  한국어  русский  Português  Nederlands

Deine Verfügbarkeit ist, wann und wie häufig du deine Entdeckung anbietest, und sie wirkt sich darauf aus, wie einfach potenzielle Gäste deine Entdeckung auf Airbnb finden. Diese Einstellungen legst allein du selbst fest, und wir hoffen, die folgenden Tipps zur Verfügbarkeit geben dir einige Anregungen, damit du deine Ziele als Gastgeber erreichen kannst.

Langfristig denken.

Wenn du keine zukünftigen Verfügbarkeiten hast, dann erscheint deine Entdeckung nicht in den Suchergebnissen. Um so vielen potentiellen Gästen wie möglich angezeigt zu werden, solltest du mindestens zwei bis drei Monate im Voraus jeden Monat mindestens ein paar verfügbare Entdeckungen anbieten. Denk daran: Gäste können alle Daten, die du in deinem Kalender als verfügbar einstellst, sofort buchen.

Engagiert sein.

Wenn du eine gebuchte Entdeckung absagst oder änderst, kann das sehr störend für die Gäste und ihre Pläne sein. Es ist wichtig, deinen Kalender stets auf dem neuesten Stand zu halten, damit du alle Buchungen durchführen kannst. Bitte sei dir außerdem im Klaren darüber, dass eine Strafe von bis zu 500 $ sowie die Suspendierung deines Accounts drohen, wenn du eine Entdeckung stornierst. In unserem Hilfe-Center findest du Artikel zu den Stornierungsbedingungen für Gastgeber und darüber, was passiert, wenn ein ein Gast storniert.

Offen sein, etwas Neues auszuprobieren.

Einer der Top-Tipps von Gastgebern ist es, dass du ein Gefühl dafür bekommen solltest, welche Arten von Verfügbarkeit in deinem Markt am besten funktionieren. Buchungen können von deinem Standort, der Jahreszeit und der Art der Entdeckung, die du anbietest, abhängen. Du könntest mit der Verfügbarkeit und mit der Vorlaufzeit deiner Entdeckung experimentieren, um herauszufinden, was am besten bei den Gästen ankommt, da einige Gäste gern in letzter Minute suchen und buchen, während andere es bevorzugen, dies weit im Voraus zu erledigen.

Regelmäßige Fotoshootings haben mir geholfen, kreativer zu werden und gleichzeitig die Entdeckung für mich weiter spannend zu gestalten, da ich nie exakt die gleichen Orte aufsuche. Ich werde dadurch auch zu einem besseren Unternehmer und Problemlöser, während ich mein Geschäft und meine Marke weiter ausbaue.

Raul, Gastgeber von „Straßenkino“ in Miami

Ich biete zwei verschiedene Entdeckungen an und habe schnell herausgefunden, welche die beliebteste ist. Daher habe ich meinen Kalender so angepasst, dass die beliebteste Entdeckung an fünf Tagen pro Woche verfügbar ist und die anderen an den restlichen beiden Tagen. Ich habe in der [Haupt-]Saison beobachtet, dass das gut angenommen wird, und habe von November bis März viele Buchungen erhalten.

Paris, Gastgeber von „Abendrot-Radtour am Tafelberg“ in Kapstadt