English — 中文 — Français — Español — Italiano —  日本語한국어Português — ру́сскийNederlands

Manchmal kann es uns einfach nicht schnell genug gehen. Wir möchten, dass unsere Pakete innerhalb von Stunden zugestellt werden, unsere Downloads innerhalb von Minuten bereitstehen und alle News uns in Sekunden erreichen. Darum gibt es bei Airbnb jetzt die Sofortbuchung. Natürlich möchten wir, dass du dich sicher und wohl fühlst, wenn du Sofortbuchungen von Reisenden annimmst.

Darum haben wir diese neue Funktion in den vergangenen Monaten ausgiebig für dich getestet. Marco und Neca haben ihr Inserat in Rio de Janeiro aus zwei Gründen sofort buchbar gemacht: „Erstens, weil immer mehr Leute nach Unterkünften mit Sofortbuchung suchen. Und zweitens, weil das Buchen viel einfacher macht – auch für uns als Gastgeber.”

Wir hoffen, du hast Lust, die neue Möglichkeit zum Sofortbuchen auszuprobieren! Hier sind einige Tipps für dich:

Du bestimmst den Zeitpunkt für alle Buchungen.
Du kannst den Zeitraum, in dem deine Unterkunft für Buchungen zur Verfügung steht, natürlich selbst einstellen. Außerdem kannst du die Mindestlänge sowie die maximale Anzahl möglicher Übernachtungen in deiner Unterkunft wählen. So erhältst du Buchungen, die ganz deinen Wünschen entsprechen.

Wir möchten nicht, dass du dir Sorgen über Doppelbuchungen machst, wenn du deine Unterkunft auf verschiedenen Seiten anbietest. Die Funktion zur Kalender-Synchronisation aktualisiert deinen Kalender jetzt sofort, damit du die Sofortbuchung trotzdem aktivieren kannst.

Sofortbuchungen erleichtern es dir, deinen Kalender zu verwalten.
Marco und Neca sind mit der Sofortbuchung nicht zu anderen Gastgebern geworden: „Die Sofortbuchung hat für uns kaum etwas verändert. Jedes Mal, wenn Gäste abreisen, reinigen wir wie immer die Unterkunft und dann steht sie schnell wieder für neue Reisende bereit.”

Aber keine Sorge – wenn du die Sofortbuchung aktivierst, heißt das nicht, dass deine Unterkunft nun in letzter Minute gebucht werden kann. Wenn du Zeit brauchst, um dich auf Gäste vorzubereiten, kannst du Buchungen, die noch am gleichen Tag beginnen würden, blockieren. Du darfst auch alle Buchungen ablehnen, die für dich in allzu ferner Zukunft liegen. Du bist nicht verpflichtet, Gäste zu empfangen, die erst in vielen Monaten anreisen würden.

Sofortbuchungen beeinflussen deinen Erfolg als Gastgeber nicht.
Gastgeber, die die Sofortbuchung aktivieren, können wie gewohnt Nachrichten mit ihren Gästen schreiben. Sie haben nach wie vor die Möglichkeit, Gäste vorab kennenzulernen und somit deren Aufenthalt so einzigartig wie möglich zu machen. Gastgeber, die die Sofortbuchung anbieten, erhalten also genauso oft 5 Sterne-Bewertungen wie Gastgeber, die das nicht tun.

„Es kommen weiterhin so viele, nette Leute zu uns.”, erzählen Marco und Neca weiter. Bevor Gäste eine Unterkunft sofort buchen können, werden sie nämlich dazu aufgefordert, die Hausregeln des Gastgebers zu lesen und ihnen zuzustimmen.

Durch das Blitz-Symbol fällt deine Unterkunft in den Suchergebnissen stärker auf.
Gastgeber, die die Sofortbuchung aktiviert haben, erhalten teilweise doppelt so viele Buchungen wie Gastgeber, die sie nicht anbieten. Das liegt daran, dass viele Gäste ihre Reisepläne gerne so schnell wie möglich in die Tat umsetzen. Darüber hinaus fallen Inserate mit Sofortbuchung wegen des Blitz-Kennzeichens in den Suchergebnissen stärker auf. Wenn du ein neuer Gastgeber bist oder einfach mehr verfügbare Nächte buchen lassen möchtest, kann dir die Sofortbuchung also dabei helfen. Sie hilft dir außerdem, deine Antwortrate auf hohem Level zu halten und viel Erfahrung als Gastgeber zu sammeln.

Mehr Buchungen sollten aber nicht dazu führen, dass du Gäste anders empfängst. Wenn du weiterhin überwiegend erfahrene Gäste bei dir zu Hause haben möchtest, kannst du deine Buchungsvoraussetzung so einstellen, dass die Sofortbuchung nur Gästen angeboten wird, die schon von anderen Gastgebern empfohlen wurden. Reisende, die dieses Kriterium nicht erfüllen, können dir weiterhin reguläre Anfragen schicken, die du individuell annehmen oder ablehnen kannst.

Am Anfang waren Marco und Neca ein bisschen besorgt, dass sie die Gäste nicht mehr kennenlernen, bevor sie buchen. „Die Unsicherheit über die Profile der Gäste bereitete uns Sorgen. Aber als wir herausgefunden hatten, dass man mit den Filtern eine perfekte Vorauswahl treffen kann, wurde es viel leichter.” Marco und Neca machen jeden Aufenthalt von Gästen bei ihnen weiterhin zu etwas ganz Besonderem. Mit der Sofortbuchung sind sie jetzt sogar Superhosts geworden.

Lies mehr Posts auf Deutsch