English  Español  中文 —  Deutsch  Français  Italiano — 日本語  한국어  русский  Português Nederlands

Hast du dich schon mal gefragt, warum Gäste eine Entdeckung buchen? Oder was sie davon abhält, zurückzukommen?

Das Airbnb-Team hat vor kurzem 150 Reisende interviewt und dabei unglaubliche Einblicke in das gesammelt, was Gäste motiviert, Entdeckungen zu buchen, und was sie inspiriert, 5-Sterne-Bewertungen zu geben. Wir verwenden diese Erkenntnisse, um Airbnb-Entdeckungen besser an neue Gäste zu vermarkten und um die Airbnb-Website zu aktualisieren – mit dem Ziel, mehr Buchungen in deine Richtung zu schicken. Viele der Einblicke und Tipps dieser Gäste können dir auch dabei helfen, deine eigenen Buchungen zu steigern! Lies weiter, um zu verstehen, warum Gäste buchen und 5-Sterne-Bewertungen geben.

1. Gäste möchten so viele Angaben wie möglich

Manchmal haben Gäste weitere Fragen, nachdem sie sich eine Entdeckungsseite angesehen haben. Bei der Entscheidung, zu buchen, fühlten sich Gäste besonders von Fotos angesprochen, die die Aktivität, an der sie teilnehmen würden, klar zeigten. Gäste fühlten sich auch von Sehenswürdigkeiten im Hintergrund dieser Aktivitäts-Aufnahmen angezogen, besonders, wenn diese als Hauptfotos verwendet wurden.

Ein klarer, anschaulicher Titel und eine anschauliche Beschreibung können helfen, die Aktivität, an der die Gäste teilnehmen werden, klar darzustellen. Mit deinen Fotos und Titeln kannst du auch den einzigartigen Zugang, den du deinen Gästen bietest, hervorheben und ihnen zeigen, dass es sich lohnt, Zeit mit einem Ortsexperten wie dir zu verbringen.

Hier drei Beispielstitel, von denen Gäste sich angezogen fühlten:

Stadtrundfahrt durch London mit einem Ökonomen

Paella auf der schönsten Terrasse

Songwriting mit einem Platinproduzenten

Diese Titel sind beschreibend und unterstreichen auch die Sachkenntnis des Gastgebers in einem Thema oder den Zugang zu einem besonderen Ort.

2. Last-Minute-Reisende möchten deine Entdeckung buchen

In unseren jüngsten Nachforschungen ist uns aufgefallen, dass viele Reisende eine Entdeckung während ihrer Reise buchen möchten, oft noch am selben Tag oder Abend. Während einige Gäste im Voraus planen, buchen viele Gäste Aktivitäten am selben Tag.

Wusstest du, dass Trendberichte der Reisebranche zeigen, dass die meisten Reisenden nach Touren und Aktivitäten am gleichen Tag suchen? Einige Gastgeber haben berichtet, dass ein kürzerer Annahmeschluss für Buchungen zu mehr Buchungen führen kann.

3. Gäste möchten sich schon vor Beginn der Entdeckung gut aufgehoben fühlen

Die Zeit vor dem Beginn einer Entdeckung kann für Gäste besonders wichtig sein. Schicke deinen Gästen vor dem Beginn der Entdeckung eine Nachricht, in der du ihnen mitteilst, was sie erwarten können und ihnen klare Details zum Treffpunkt und Transportvorschläge gibst, damit deine Entdeckung gut an den Start geht. Je genauer du bist, desto zuversichtlicher werden sich deine Gäste fühlen,  schon bevor sie bei dir ankommen.

„Für die meisten unserer Entdeckungen schickt der Gastgeber vor der Entdeckung, etwa drei Tage davor, einige Nachrichten und Tipps. Dadurch fühle ich mich sicher, weil ich mich gut aufgehoben fühle und die Gastgeber mich für die Entdeckung erwarten.”– Teagan, Gast von Airbnb-Entdeckungen

Gäste müssen sich oft in neuen Städten zurechtfinden, und den richtigen Weg zu finden kann stressvoll sein. Ein leicht zu findender Treffpunkt hilft, die Entdeckung mit einem guten Gefühl beginnen zu lassen.

Gäste schätzen es auch, wenn sie zum Treffpunkt kommen und der Gastgeber dort ist, um sie zu begrüßen – versuche also, früh an deinem Treffpunkt zu sein. Viele schätzen es auch, wenn eine Entdeckung pünktlich endet. Da einige Gäste möglicherweise direkt danach Pläne haben, ist es hilfreich, wenn ein Gastgeber die offizielle Endzeit der Entdeckung angibt und seine Gäste daran erinnert, dass sie im Notfall früher gehen können.

5. Gäste wünschen sich einzigartige Entdeckungen

Die Gäste sahen Airbnb-Entdeckungen als einzigartiger als andere typische touristische Aktivitäten. Sie lieben es, dass Airbnb-Entdeckungen ihnen Zugang zu lokaler Kultur bieten, die sie sonst nicht erleben könnten. Lass potenzielle Gäste wissen, dass sie diese Entdeckung ohne dich als Gastgeber nicht erleben könnten. Für mehr 5-Sterne-Bewertungen solltest du Entdeckungen anbieten, die einen besonderen Zugang zu etwas bieten, das ein Gast nicht auf eigene Faust erleben könnte.

6. Gäste genießen die Flexibilität und Intimität kleiner Gruppen

Gäste fühlten sich bei Entdeckungen mit kleinen Gruppengrößen wie Ehrengäste und fanden es auch leichter, neue Leute kennenzulernen. Plane Augenblicke in deine Entdeckung ein, während derer deine Gäste interagieren und sich besser gegenseitig kennenlernen können. Eisbrecher und Einführungen zu Beginn der Entdeckungen können deinen Gästen helfen, sich miteinander auszutauschen. Der Vorschlag, bei einer Aktivität oder Herausforderung während deiner Entdeckung zusammenzuarbeiten, kann ihnen auch dabei helfen, sich verbunden zu fühlen.

„Ich reise gerne allein, aber wenn man allein ist, ist es schon etwas langweilig. Du willst am Ende Witze und lustige Geschichten erzählen können und ein paar Fotos zeigen – darum ist es super, jemanden zu haben, der auch Fotos machen kann.“ – Katharine, Gast von Airbnb-Entdeckungen

Neben der kleinen Gruppengröße liebten die Gäste auch, dass viele Gastgeber flexibel waren und Teile der Entdeckung speziell auf die Gruppe zuschneiderten. Einige Gastgeber fragen ihre Gäste, ob es etwas Besonderes gibt, das sie gerne sehen, lernen oder während der Entdeckung tun würden und versuchen dann, diese Wünsche auch zu erfüllen.

Bereit, eine Entdeckung aus den Augen eines Gastes zu erleben?   In diesem Video aus der Perspektive von Gästen  kannst du mehr darüber erfahren, wie sich Gäste einer Entdeckung weit von zuhause fühlen und was ihnen das Gefühl gibt, wirklich dazuzugehören.